Grundstücksmarktbericht 2013 für den Landkreis Dahme-Spreewald

Grundstücksmarktbericht 2013 für den Landkreis Dahme-Spreewald

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte legt den Grundstücksmarktbericht für das Berichtsjahr 2013 vor

Im Berliner Umland kostete im Jahr 2013 ein Einfamilienhaus, das nach 1990 gebaut wurde, im Mittel 222.000 €. Es hat eine Wohnfläche von 130 m² und steht auf einem Grundstück von 750 m². 53 derartige Immobilien wurden 2013 verkauft. Im weiteren Metropolenraum ist eine solche Immobilie im Durchschnitt für 174.000 € zu erwerben. Nach der Lage sind der bauliche Zustand und die Qualität der Ausstattung maßgeblich für die Höhe des Preises.

Im Teilmarkt bebauter Grundstücke wurde auch 2013 im Landkreis wieder das meiste Geld umgesetzt (168 Mio €).
Bei den Mehrfamilienhäusern wurde im Geldumsatz sogar ein Zehnjahreshoch (38 Mio €) erreicht. Der Durchschnittspreis der Erstverkäufe von Eigentumswohnungen stieg um 51% gegenüber dem Vorjahr auf 2.024 €/m² Wohnfläche. Hier zeigt sich der Druck überregionaler Investoren auf den Grundstücksmarkt im Berliner Umland.

Insgesamt wurden im Jahr 2013 in LDS 270 Mio € für 2.703 Immobilien umgesetzt. Das ist gegenüber 2012 eine Steigerung um 12 %. Neben den bebauten Grundstücken waren insbesondere Bauplätze für Einfamilienhäuser bei steigenden Preisen und beginnender Angebotsverknappung in guten Lagen gefragt. Einen deutlichen Einbruch beim Geldumsatz (4 Mio € gegenüber 13 Mio € in 2012) wurde hingegen bei Gewerbegrundstücken registriert. Grund hierfür ist die zur Zeit fehlende Nachfrage für Gewerbeflächen im Flughafenumfeld.

Diese und weitere Informationen sind im Grundstücksmarktbericht des Landkreises Dahme-Spreewald zusammengestellt. Der Bericht kann für 30,- € bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte erworben werden (Telefon 03546 20-2790). Über die Informationen zum Erwerb von Immobilien hinaus wurden in Zusammenarbeit mit Vermietern der Region im Grundstücksmarktbericht auch Informationen zu Wohnungsmieten und Nutzungsentgelten von Erholungsgrundstücken bereitgestellt. Bei letzterem ist seit mehreren Jahren ein stabiles Entgeltniveau festzustellen, während im Bereich der Wohnungsmieten vor allem im Berliner Umland für Wohnungen mit gutem Standard ein hohes Mietniveau bei knappem Angebot zu verzeichnen ist.

Quelle: PM des Landkreis Dahme-Spreewald