Startseite » Nachrichten » Tourismusverband Spreewald - 1 Jahr unter neuer Leitung der GLC AG

Tourismusverband Spreewald - 1 Jahr unter neuer Leitung der GLC AG

Tourismusverband Spreewald - 1 Jahr unter neuer Leitung der GLC AG

Tourismusverband Spreewald mit neuem Imageauftritt, neue Internetseite sowie steigende Gäste- und Übernachtungszahlen

Vor einem Jahr wurde die Geschäftsbesorgung des Tourismusverbandes Spreewald an die GLC Glücksburg Consulting AG übertragen. Seitdem zeichnet der private Geschäftsbesorger, der in zehn weiteren Destinationen den touristischen Betrieb und das Marketing übernommen hat, für den Tourismus des Spreewaldes verantwortlich. Neben der Reorganisation der Geschäftsstelle in Raddusch als zertifizierte Tourist-Information sowie der Schaffung neuer Arbeitsplätze im Spreewald hat die GLC binnen kürzester Zeit den veralteten Außenauftritt des Reisegebietes erneuert und mit einem neuen Webportal, neuem Messeauftritt, modernen Printmedien und professioneller PR und Online-Marketing-Arbeit den Weg für die Positionierung als eines der führenden Reisegebiete in Deutschland geebnet. Steigende Gästeund Übernachtungszahlen sowie Fanzahlen auf Facebook und Userzugriffe auf dem Webportal belegen den Erfolg des neuen Vorgehens. Zukünftig plant die GLC im Spreewald nun die Schärfung von Themen und die Umsetzung gezielter Vertriebs- und Kooperationsmaßnahmen im gesamten Bundesgebiet.

Edith Seemann, Vorstand der GLC AG und verantwortlich für den Bereich Tourismus & Marketing: "Neben der Entwicklung eines modernen touristischen Außenauftritts war uns für den Spreewald der Relaunch des Webportals www.spreewald.de als wichtigstes Vertriebsinstrument besonders wichtig. Bei den Printmedien konnten wir mit dem Spreewald-Journal ein neues Magazin schaffen, welches sich direkt an Gäste im Spreewald richtet und Lust auf Weiterempfehlung und Wiederkommen macht. Im Herbst stellen wir das neue Urlaubsmagazin für den gesamten Spreewald vor, welches wir bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Gästegewinnung einsetzen werden."

Das neue "Spreewald-Journal" informiert über Veranstaltungen und Highlights in der Region. Im April 2014 wurde es erstmalig in Kooperation mit der regionalen Tageszeitung Lausitzer Rundschau herausgegeben. Fünf weitere Ausgaben mit einer Auflage von jeweils 10.000 Exemplaren folgen in diesem Jahr und werden kostenlos an touristische Leistungsträger und Gäste im Spreewald verteilt. Das neue Urlaubsmagazin Spreewald wird in einer Auflage von 40.000 im Oktober 2014 für 2015 herausgegeben und erscheint ab sofort jährlich. Es vereint die bisherigen Publikationen "Gastgeberverzeichnis" und "Freizeit und Gastronomie" des Tourismusverbandes Spreewald. Große emotionalisierende Bildmotive, ein attraktiver Imageteil so wie das großzügige Querformat werden neue Aufmerksamkeit schaffen und Lust auf Urlaub im Spreewald machen.

"Es war die richtige Entscheidung, GLC mit der Übernahme des touristischen Marketings und des Vertriebs des Reisegebietes Spreewald zu beauftragen", sagt der Vorstandsvorsitzende des Tourismusverbandes Spreewald, Harald Altekrüger. "Wir haben uns neue Impulse und moderne Marketingaktivitäten für das Reisegebiet erhofft und diese bereits innerhalb des ersten Jahres erhalten. Die jahrzehntelange Erfahrung im Tourismus und Marketing in verschiedenen Standorten Deutschlands sowie das umfassende Online-Marketing-Know-How der GLC kommen unseren Mitgliedern nun vollauf zugute. Zudem konnten wir ein erfolgreiches und bundesweit tätiges Beratungsunternehmen im Spreewald neu ansiedeln, welches sich sowohl finanziell am Standort engagiert als auch zusätzliche neue Arbeitsplätze schafft."

Ausbau des Online-Marketings und der Zusammenarbeit im Reisegebiet

Ein Meilenstein im Bereich Online-Marketing wurde Anfang Mai 2014 erreicht: Der Internetauftritt www.spreewald.de ging mit modernem Design und neuen Inhalten online. Die Texte sind suchmaschinenoptimiert, die Online-Buchung umfasst erstmals mit mehr als 600 onlinebuchbaren Spreewald-Objekten die höchste Zahl an direkt buchbaren Unterkünften im Reisegebiet. Natürlich passt sich die Seite automatisch mobilen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablets, an und wird laufend um technische Neuerungen erweitert, wie z.B. den größten Online- Veranstaltungskalender des Spreewaldes, interaktive Kartendarstellungen, Social Media- Verknüpfungen. Durch umfangreiche Online-Marketing-Kampagnen sollen zudem noch mehr neue Gäste auf den Spreewald aufmerksam werden und buchen.

"Bereits in den ersten 10 Tagen hatten wir mehr als 20.000 User auf www.spreewald.de. Unser Ziel ist es, die Website zur Top-Website des Reisegebietes zu machen", sagt Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. "Die neue Internetseite ist unser wichtigster Vertriebskanal, mit dem wir auch die ganzjährige Attraktivität des Reisegebietes hervorheben wollen. Daher werden wir zum Herbst auch die Herbst/Winter-Website dazu schalten."

Ein weiterer Fokus liegt auf der engen und aktiven Kooperation mit der Ortsebene sowie den touristischen Akteuren im Spreewald. Die Zusammenarbeit wurde intensiviert und das Bewusstsein für gemeinsame Aktionen unter der Dachmarke "Spreewald" geschärft. So wurde u.a. der Marketingbeirat, der in 2009 seine Aktivität gestoppt hatte, durch die GLC wieder aktiviert, um die touristische Strategie eng mit den Akteuren aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie sowie privaten Leistungsträgern abzustimmen. Der Geschäftsbesorger berichtet zudem regelmäßig dem Vorstand sowie dem Marketingausschuss und führte die Arbeitsgruppe Messen ein. So trat der Spreewald erstmalig mit eigenständigem Messestand auf zehn Messen und Promotions auf; auf der ITB präsentierte sich die Region erfolgreich am Stand des Tourismusmarketing Brandenburg.

Mehr als 140 Medienanfragen wurden bereits beantwortet und sechs Pressereisen im Reisegebiet begleitet. Der Tourismusverband platzierte zudem zehn eigene Pressemitteilungen zu aktuellen Themen im Bundesgebiet.

"Neben der Zusammenarbeit in der Region ist uns aber auch die Kooperation mit den touristischen Akteuren in Brandenburgs wichtig", erklärt Annette Ernst. "Die Netzwerkarbeit sowie auch die Knüpfung neuer Marketingkooperationen mit Werbepartnern der Privatwirtschaft und die aktive Bearbeitung von Reiseveranstaltern werden nach Fertigstellung der wesentlichen Medien für unseren touristischen Vertrieb Schwerpunkte unserer weiteren Arbeit sein."

Steigerung von Professionalität und Effizienz

Seit Juni 2013 hat die GLC im Rahmen der Geschäftsbesorgung auch die ehemaligen Mitarbeiter des Tourismusverbandes übernommen und inzwischen drei weitere Vollzeit-Mitarbeiter neu in der Geschäftsstelle eingestellt. Mit Annette Ernst holte die GLC eine marketingerfahrene, gebürtige Spreewälderin als neue Leiterin des Tourismusverbandes zurück in den Spreewald. Weitere Verstärkung erhielt das Team in Raddusch durch zwei neue Mitarbeiterinnen, die die Bereiche Reisevermittlung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit professionell unterstützen. Noch im Juni 2014 wird eine weitere Mitarbeiterin im Bereich Marketing vor Ort Vollzeit eingestellt.

Durch Schulungen mit den Schwerpunkten Telefonservice, Produktentwicklung und Datenbankmanagement wurde die Effizienz in der Geschäftsstelle erhöht. Zudem wurde diese zur zertifizierten Tourist-Information nach den Richtlinien des Deutschen Tourismusverbandes und strebt jetzt die Service-Q-Zertifizierung sowie die Zertifizierung des UNESCO Biosphärenreservates Spreewald, in dem Annette Ernst auch Kuratoriumsmitglied ist und im Vergaberat mitarbeitet, an.

Daher können Besucher der Tourist-Information in Raddusch nun unter anderem auch Veranstaltungstickets und Souvenirs kaufen, Informationsbroschüren zum gesamten Reisegebiet erhalten oder spontan Unterkünfte, Pauschalangebote oder Führungen buchen. Von Juli bis September 2014 ist die Tourist-Information neu auch am Wochenende von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zum Tourismusverband Spreewald, der GLC Glücksburg Consulting AG sowie der Reiseregion Spreewald bietet die Internetseite www.spreewald.de.

Quelle: PM Tourismusverband Spreewald

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Lübbenau, Marketing;Raddusch, Spreewald, Tourismus
Datum:
Mittwoch, 25. Juni 2014, 10:31 Uhr
Kommentare zu "Tourismusverband Spreewald - 1 Jahr unter neuer Leitung der GLC AG"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
MB Bikes - Auto Motorrad und Quads

MB Bikes - Auto Motorrad und Quads*

Vetschau/Spreewald - MB-Bikes in Vetschau/Spreewald bietet Service und Reparatur für Autos, Motorräder, Quads und Roller. Hinzu kommt die Oldtimer-Restaurierung und Umbauten für...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:18
Landesstiftung für Park und Schloss Branitz

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:45
Stollenbacken für einen guten Zweck

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:36
Marketingplan 2018 für Lausitzer Seenland erschienen

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:20
Spreewälder Winter(aus)zeit auf der Spur

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:00
Mehr Netz durch LTE-Sendestation am Quitzdorfer See

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:47
Berlin-Dresden in 80 Minuten

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:43
Zukunftssicherung der Lausitz

Montag, 4. Dezember 2017, 15:01
Grenzübergreifende Tourismusförderung

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:32
Spreewald-MARKT® auf der Grünen Woche 2018

Montag, 27. November 2017, 10:37
Richtfest für Apartmenthotel Spreewelten