Starke Wirtschaft für ein starkes und lebenswertes Sachsen

Fachregierungserklärung von Staatsminister Sven Morlok: "Sachsen befindet sich auf Erfolgskurs - diesen wollen wir auch in den kommenden fünf Jahren fortsetzen."

In seiner Fachregierungserklärung zieht Sachsens Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Sven Morlok (FDP), eine positive Bilanz der vergangenen fünf Jahre. Der Kurs der schwarz-gelben Regierung sei richtig gewesen und habe zur erfolgreichen Entwicklung im Freistaat beigetragen. "Wir haben in den letzten fünf Jahren unser Land - gemeinsam und als gutes Team - vorangebracht. Die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag wurden umgesetzt. Wir haben Wort gehalten", so Morlok im Landtag.

Beleg für die erfolgreiche Entwicklung Sachsens sei vor allem die Lage am Arbeitsmarkt mit der geringsten Arbeitslosenquote seit der Wiedervereinigung. 77.000 Menschen mehr als im Vergleich zu 2009 haben eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung - die meisten in Vollzeitstellen mit Renten- und Krankenversicherung. "Die Entscheidung, konsequent auf den ersten Arbeitsmarkt zu setzen, war und ist richtig", so Staatsminister Morlok.

Bei der Wirtschaftspolitik betonte Morlok den klaren Fokus auf den Mittelstand, zu dem 99,9 Prozent aller sächsischen Betriebe gehören und der vier von fünf Arbeitnehmern in Sachsen beschäftigt. "Unser Ziel war und ist es, den Unternehmen wieder mehr Freiheiten zu geben, um ihre Ideen und Potentiale zu entfalten. Damit sie ihre Zeit dafür einsetzen können, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen", sagte Morlok.

Die Zukunftschancen des Freistaats als "Land der Tüftler und Bastler" sieht Morlok weiterhin in Wachstum durch Innovationen und Investitionen. "Sachsen ist traditionell ein technologie- und fortschrittsfreundliches Land. Wir setzen auf neue Technologien. Wir haben keine Angst vor neuen Ideen. Wir wollen nicht alles verbieten. Wir stellen uns dem Fortschritt. Wir sehen in einer neuen Technologie nicht zuerst ein Risiko. Nein, wir sehen darin die Chancen für die Menschen in unserem Land. Die Sachsen wollen die Ärmel hochkrempeln, zupacken und zurück an die Spitze in Deutschland und Europa. Wir schaffen dafür die passenden Rahmenbedingungen", so Staatsminister Morlok.

Quelle: SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr