Einheitliches Werbeleitsystem für Unternehmen in Senftenberg

Gemeinsam bringen Elke Neumann, Wera Koblitz und die stellvertretende Bürgermeisterin Teresa Melzer (v.l.) das Firmenwerbeschild in die richtige Position über der Plakattafel

Erste Tafeln für das Werbeleitsystem in Senftenberg wurden am 16. Juni 2014 montiert

Die Stadt Senftenberg hat nunmehr ein komplettes System für eine einheitliche Firmenwerbung im gesamten Stadtbild eingeführt.

Am 16. Juni 2014 wurde in direkter Nähe der Bibliothek der BTU Cottbus-Senftenberg die Werbung für einen Senftenberger Kopierdienst von der Firma Metallbau Baer an einen Lichtmasten an der Großenhainer Straße angebracht. In den kommenden Wochen soll eine Vielzahl weiterer Firmenwerbeschilder dieser Art den Weg in die Unternehmen weisen.

Vertragspartner der Stadt Senftenberg ist das Unternehmen SEENLAND kreativ GmbH, Ansprechpartner ist hierbei Wera Koblitz. Über eine Ausschreibung konnte das Senftenberger Unternehmen gewonnen werden, das bei der Lichtmastendauerwerbung besonders regionale und einheimische Gewerbetreibende einbezieht.

An circa 850 Lichtmasten im gesamten Stadtgebiet, einschließlich der Ortsteile, ist jetzt die Dauerwerbebeschilderung im Format A1 möglich. Die bereits 2012 mit den Plakattafeln an den Lichtmasten begonnene Neuordnung der Werbelandschaft in der Stadt Senftenberg soll nunmehr hierdurch komplettiert werden. Für dieses geordnete Werbesystem ist es notwendig, alle bisherigen nicht genehmigten Werbetafeln abbauen zu lassen.

Dafür wird ab jetzt mit der Lichtmastendauerwerbung eine anspruchsvolle Außenwerbung in Senftenberg eingeführt. Hierbei ist besonders für das Auffinden der Firmen die Wegeleitmöglichkeit durch Richtungspfeile und Entfernungsangaben hilfreich.

Bild: Gemeinsam bringen Elke Neumann, Wera Koblitz und die stellvertretende Bürgermeisterin Teresa Melzer (v.l.) das Firmenwerbeschild in die richtige Position über der Plakattafel

Quelle: Stadt Senftenberg