20. Brandenburger Landpartie

Am 14. und 15. Juni 2014 startet die 20. Brandenburger Landpartie

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2014/juni/Brandenburger_Landpartie_2014.jpg Eine Fahrt ins Blaue und Ankommen im Grünen? Das klappt in Brandenburg fast immer. Die Brandenburger Landpartie, das ist eine ganz besondere Einladung ins Märkische. Am 14. und 15. Juni 2014 erwartet das ländliche Brandenburg nunmehr im zwanzigsten Jahr Gäste aus den großen Städten der Region und von nebenan. Es öffnen jene ihre Stalltüren, die den Städtern den Hof machen wollen. Jeweils mehr als 100 000 Besucher waren in den Vorjahren am Landpartie-Wochenende auf Entdeckungstour zwischen Lenzen in der Prignitz und Proschim in der Niederlausitz. Landpartie, das ist die schönste Möglichkeit, Brandenburg zu Entdecken, zu Erleben und zu Genießen. Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Weit über 200 Betriebe, von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof, sind in diesem Jahr auf Gäste aus Nah und Fern eingestellt.

Die Tradition der Brandenburger Landpartie gibt es seit 1994 in Brandenburg. Die Brandenburger Landpartie hat viele Facetten: Es ist Erntezeit für Spargel und Erdbeeren, Backöfen werden angeheizt für Brot und frischen Kuchen, alte und neue Landtechnik kann entdeckt werden, es gibt vielfältige Hof- und Dorffeste, Stallführungen oder Feldrundgänge, Kutsch- und Radtouren und vieles mehr. Mancherorts kommt man sogar reicher zurück, als man hingefahren ist, mit einer Hoffahrerlaubnis für den großen Trecker oder der Erfahrung, wie Bauerndreikampf geht: Gummistiefelweitwurf, Milchkannenschlängellauf und Strohballenrennen.

Sowohl Besucher als auch Gastgeber schätzen die direkte Begegnung im ländlichen Brandenburg, wo die regionalen Spezialitäten heranwachsen, verarbeitet und in Landgasthöfen und zahlreichen Hofläden und -cafes zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten werden.

Quelle: pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.