Brandenburger Fachkräfteportal jetzt auch mit Ausbildungsplätzen

Ausbildungsplätze im Fachkräfteportal online suchen und anbieten

Ab sofort können im Brandenburger Fachkräfteportal auch Ausbildungsplätze angeboten und gesucht werden. Die Ausbildungsbetriebe können ihre Angebote kostenlos in das Netz stellen.

Der demographische Wandel macht sich auch auf dem brandenburgischen Ausbildungsstellenmarkt bemerkbar. Im Vergleich zu 2013 ist die Zahl junger Brandenburger, die mit Unterstützung der Arbeitsagenturen nach einem Ausbildungsplatz suchen, um sechs Prozent gesunken, das sind fast 700 Jugendliche weniger als im letzten Jahr. Viele Lehrstellen drohen unbesetzt zu bleiben, denn im April gab es im Land Brandenburg noch 6.300 Ausbildungssuchende und 7.100 offene Lehrstellen.

Es ist also höchste Zeit, die Chancen zu nutzen, die der Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg den Unternehmen und Ausbildungssuchenden bietet. Lehrstellen in Brandenburg sind auch für Berliner Jugendliche attraktiv. Die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit setzt sich daher verstärkt für die überregionale Ausbildungsvermittlung ein, die Arbeitsagenturen in Berlin und Brandenburg arbeiten dabei Hand in Hand. Gemeinsam betreuen sie Arbeitgeber und akquirieren über die Landesgrenzen hinweg.

Die überregionale Zusammenarbeit zeigt Erfolge. Beispielsweise ist für das Ausbildungsjahr 2014 ein überregional bekannter Arbeitgeber für seinen Standort in Fürstenwalde auf der Suche nach Auszubildenden in den Berufen Verfahrensmechaniker, Industriemechaniker, Elektroniker und Mechatroniker. Aus Brandenburg gab es nicht genug Bewerbungen. Durch die Zusammenarbeit des Unternehmens mit den Arbeitsagenturen in Frankfurt (Oder) und Berlin Mitte gelang es, neun Berliner Jugendliche für eine Bewerbung in Fürstenwalde zu interessieren.

Die Attraktivität seiner Ausbildungsberufe stellt der Arbeitgeber in Fürstenwalde durch verschiedene Angebote unter Beweis. Neben der tariflichen Ausbildungsvergütung bietet das Unternehmen eine Übernahmegarantie für alle erfolgreich ausgelernten Azubis. Außerdem beteiligt sich der Arbeitgeber an den Fahrkosten, steckt frühzeitig Entwicklungs- und Karrierechancen ab und engagiert sich beispielsweise auch bei beruflichen Weiterentwicklungen durch Stipendien.

Betriebe, die ebenfalls überregional Ausbildungsplätze für Jugendliche anbieten wollen, können den Arbeitgeber-Service der BA unter der kostenlosen Hotline 0800 4 5555 20 erreichen.

Quelle: Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie Land Brandenburg