Görlitzer Wirtschaft stärken und Tourismus ausbauen

Wirtschaft und Tourismus in Görlitz stärken und ausbauen

Wirtschaft stärken, Tourismus ausbauen und Görlitz-Präsenz intensivieren

Thomas Klatte stellt sich als Geschäftsführer der Europastadt GmbH vor

Thomas Klatte ist seit 05.05.2014 Geschäftsführer der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH und hat mit dieser nun die Aufgabe, den Standort Görlitz in seinen unterschiedlichen Facetten zu stärken und weiteres Wachstum zu begünstigen. Der geborene Görlitzer kann dabei auf vielfältige Erfahrungen im Firmenkundengeschäft von Banken und im Bereich Business Development zurückgreifen. "Mich reizt die Vielfalt der neuen Aufgabe und die Chance, mit meiner Erfahrung Dinge konkret für Görlitz zu bewegen und voranzutreiben."

In seiner ersten Einschätzung des Standorts Görlitz erkennt er vieles, worauf er seine Arbeit aufbauen kann und sieht zahlreiche Potenziale für Weiterentwicklung. Die Randlage von Görlitz muss dabei geschickt positiv ausgespielt werden. Erste Schwerpunkte seiner Arbeit beinhalten u.a.

  • die Akquisition von Unternehmen u.a. durch eine noch gezieltere Ansprache im Markt und die verstärkte Arbeit in Netzwerken
  • die Präsenz der Wirtschaftsförderung vor Ort und verbesserte Positionierung als Ansprechpartner für die lokalen Unternehmen
  • eine gezielte Umsetzung des Projektes Görlitz am See und Nutzung der damit verbundenen Chancen
  • die Weiterentwicklung des Tourismussektors und
  • eine Intensivierung des Standortmarketings.

Eine strukturierte Projektumsetzung, der Aufbau und die Pflege von regionalen, überregionalen und internationalen Netzwerken und neuen Kontakten sind wichtige Merkmale seiner Arbeitsweise. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und finde im Team der Europastadt GmbH eine gute Mannschaft für die Umsetzung der Ziele." Im Herbst wird Thomas Klatte seinen Strategieentwurf für die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH den verantwortlichen Gremien vorstellen.

Zum beruflichen Hintergrund von Thomas Klatte: Nach einem Studium an der Humboldt Universität Berlin startete er seine berufliche Laufbahn als Vertriebsingenieur. Danach wechselte er zur Commerzbank, wo er in unterschiedlichen Positionen das Firmenkundengeschäft zunächst in Ostsachsen und später in Tschechien maßgeblich entwickelte und leitete, u.a. als Teamleiter für das Firmenkundengeschäft der Prager Commerzbankfiliale. Zuletzt war er bei der KBC Group verantwortlich für Business Development im Bereich deutschsprachige Unternehmen in Mittel- und Osteuropa. Thomas Klatte spricht mehrere Sprachen, darunter auch Polnisch und Tschechisch.

Bild: Oberbürgermeister Siegfried Deinege (links im Bild) begrüßt Thomas Klatte als Geschäftsführer der Europastadt GmbH

Quelle: PM der Stadt Görlitz