Lauchhammers jüngste Unternehmerin

Schirin Breiter, Lauchhammers jüngste Unternehmerin

Bürgermeister Roland Pohlenz besucht Lauchhammers jüngste Unternehmerin: Schirin Breiter. Mit 19 Jahren betreibt die junge Frau einen kleinen, liebevoll bestückten Laden mit Kosmetika und Dekorationsartikeln. Es duftet verführerisch in dem winzigen Geschäft, in dem Schirin Breiter Accessoires für die Wohnung, Naturkosmetik, Seife und viele kleine Nettigkeiten verkauft. Die 19-jährige Lauchhammeranerin Schirin Breiter führt das Geschäft "Sweet Home & Garden Accessoires" seit einem Jahr und ist damit Lauchhammers jüngste Unternehmerin. Bürgermeister Roland Pohlenz stattete dem kleinen aber feinen Laden im Westen Lauchhammers einen Besuch ab. "Wir haben uns auf der Frühjahrsmesse in Senftenberg, auf der ich allen Lauchhammeraner Unternehmen einen Besuch abgestattet habe, getroffen. Mich hat beeindruckt, wie zielstrebig Frau Breiter ihr Unternehmen führt, trotz ihres jungen Alters", sagt das Stadtoberhaupt.

Schirin Breiter liegt die Selbstständigkeit im Blut, sagt sie. "Schon als kleines Kind habe ich im Wohnzimmer meiner Oma immer "Ladengeschäft" gespielt. Ich wollte nie etwas anderes machen", erzählt die sympathische junge Frau. "Und ich interessiere mich für natürliche Produkte, für Dekorationen, den Garten und kleine handwerkliche Arbeiten", berichtet sie weiter. Als sie 18 wurde, eröffnete sie ihrem Vater den Wunsch nach dem eigenen Geschäft. "Er sagte nur: Wir helfen dir, wenn du einen Plan vorlegst, wie du das machen möchtest". Wenige Tage später lag der Plan vor der Familie. "Und dann ging alles ganz schnell". Omas ehemaliger Schweinestall wurde ausgebaut und zu einem geschmack- und liebevoll eingerichteten Lädchen gestaltet. "Natürlich habe ich gleich ein Gewerbe angemeldet. Muss ja alles seine Ordnung haben", so Schirin Breiter, die genau weiß, was sie will und viel Liebe und Zeit in ihr Geschäft steckt. Und das spürt man sofort, wenn man den kleinen Laden der jungen Unternehmerin betritt. Betörende Seife, ungewöhnliche Badezusätze und individuelle Dekorationen sind im Landhausstil drapiert und aufgebaut. Schirin Breiter macht alles selbst. "Ich fahre auf Messen, kaufe die Waren ein, mache die Buchhaltung und auch das Marketing selbst. Viele meiner Kunden erreichen mich über Facebook", erklärt sie. Weil sie noch eine Ausbildung zur Kosmetikerin macht, hat das kleine Geschäft in der Gustav-Becker-Straße erstmal nur Montag-, Mittwochnachmittag und Samstag geöffnet. "Aber ich bin telefonisch und über Facebook zu erreichen. Wenn es ganz eilig ist, mache ich alles möglich", so die junge Frau. "Ich wünsche Ihnen viele zufriedene Kunden", so Roland Pohlenz.

BU: Bürgermeister Roland Pohlenz besucht Lauchhammers jüngste Unternehmerin: Schirin Breiter. Mit 19 Jahren betreibt die junge Frau einen kleinen, liebevoll bestückten Laden mit Kosmetika und Dekorationsartikeln.

Quelle: PM der Stadt Lauchhammer