1. Apotheker- und Ärztetag des Landes Brandenburg

1. Brandenburgische Apotheker- und Ärztetag am 10. Mai in Potsdam

"Sichere patientenorientierte Versorgung mit Arzneimitteln" - Unter diesem Motto findet am 10. Mai in Potsdam der 1. Brandenburgische Apotheker- und Ärztetag statt. Ziel der gemeinsamen Fortbildung ist es, die berufliche Kooperation zwischen Ärzten und Apothekern weiter zu optimieren, um den Patienten die bestmögliche medizinische und pharmazeutische Versorgung bieten zu können. Initiatoren der Veranstaltung sind die Landesapothekerkammer und die Landesärztekammer Brandenburg, die damit einen neuen Weg beschreiten.

"Die gesundheitliche Betreuung der Patienten stellt an die freien Heilberufe Apotheker und Arzt immer höhere Anforderungen. Beide Berufsgruppen müssen noch enger zusammenrücken, um die optimale Versorgung der Patienten auch weiterhin auf hohem Niveau zu gewährleisten", sagt Jens Dobbert, Präsident der Landesapothekerkammer Brandenburg. Gerade im Bereich der Arzneimitteltherapiesicherheit ist die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Apotheker wichtig, um etwa Fragen zur Einnahmetreue oder Polypharmakotherapie abzustimmen sowie mögliche Wechselwirkungen zu klären und gegebenenfalls zu verhindern.

Der 1. Brandenburgische Apotheker- und Ärztetag bietet die geeignete Plattform für einen gemeinsamen Austausch: "Ziel der Veranstaltung ist die intensive Absprache zu Themen, die beide Berufsgruppen betreffen", sagt Dr. Udo Wolter, Präsident der Landesärztekammer Brandenburg. "Hinzu kommt die Überlegung, eine solche Veranstaltung regelmäßig durchzuführen", so der Kammerpräsident weiter. Auch Jens Dobbert sieht in der erstmals gemeinsam stattfindenden Fortbildung die "Geburtsstunde" für zukünftige Tagungen dieser Art.

"Wir möchten zudem den gegenseitigen Schulterschluss organisieren, denn sowohl Apotheker als auch Ärzte werden durch überbordende Bürokratie seitens der Krankenkassen in ihrer freiberuflichen Tätigkeit massiv eingeschränkt", so der Präsident der Landesapothekerkammer. Dabei steht jedoch das Wohl des Patienten immer im Mittelpunkt. Mit verschiedenen Vorträgen und Diskussionsrunden soll der Brandenburgische Apotheker- und Ärztetag zum gegenseitigen Verständnis beitragen und Lösungsansätze für gemeinsame Probleme bei der Versorgung mit Arzneimitteln schaffen. "Mit dem Fortbildungstag wollen wir neue Synergien schaffen", fasst Dr. Udo Wolter die Erwartungen zusammen.

Landesapothekerkammer Brandenburg
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam
www.lakbb.de

Landesärztekammer Brandenburg
Dreifertstrasse 12
03044 Cottbus
www.laekb.de

Quelle: PM Landesapothekerkammer Brandenburg