Bohrplatzbau für Erdgasbohrung bei Beeskow beginnt

Vorbereitungen zur Gasaufsuchungsbohrung Reudnitz Z2 kommen voran

Firma aus Beeskow erhält Zuschlag für den Bau des Bohrplatzes der Bayerngas GmbH

INFORMATIONEN ZUR ERDGASSUCHE UND -FÖRDERUNG IN BRANDENBURG Die Arbeiten der Bayerngas GmbH, München, zur Vorbereitung der geplanten Gasaufsuchungsbohrung kommen voran: Der Bau des Bohrplatzes hat begonnen. Die Genehmigung dazu hatte Bayerngas GmbH am 28. März 2014 vom Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) erhalten.

Den Zuschlag für die gegenwärtigen Arbeiten erhielt nach einem Vergabeverfahren eine Beeskower Firma. Bereits für das Abschieben der Humusschicht auf dem ausgewählten Gelände zwischen Beeskow und Schneeberg war das ortsansässige Unternehmen für Bayerngas tätig. Auch das Sicherheitsunternehmen, das dafür Sorge trägt, dass es nicht durch unaufgefordertes Betreten des Geländes zu einem Unfall kommt, stammt aus der Region.

Bei den zahlreichen Veranstaltungen zu ihrem Vorhaben seit 2012 hatte das kommunale Unternehmen aus München stets betont, wenn möglich, auf regionale Lieferanten und Dienstleister zurückgreifen zu wollen. Damit solle ein Beitrag zur Wertschöpfung in der Region geleistet werden.

Die Arbeiten zum Bohrplatzbau werden nach heutiger Planung im Juni abgeschlossen sein. Danach wird die eigentliche Bohranlage angeliefert und aufgestellt. Wenn die Aufsuchungsbohrung in die konventionelle Gaslagerstätte nach Genehmigung des LBGR begonnen hat, eröffnet Bayerngas GmbH Interessierten die Möglichkeit zu einer Führung. Das 2013 ins Leben gerufene Begleitgremium zu diesem Vorhaben unter dem Vorsitz des Beeskower Bürgermeisters wird regelmäßig detailliert über die Planungen der Bayerngas GmbH informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich auch gerne an das Informationsbüro der Bayerngas GmbH in Beeskow (Spreeinsel 4, Tel.: 03366/ 33 84 18 - 0).

Über Bayerngas GmbH, München

Bayerngas wurde 1962 gegründet. Gesellschafter des Unternehmens sind SWM Services GmbH, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, TIGAS - Erdgas Tirol GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Stadtwerke Landshut, Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH und Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR. 2012 verkaufte der Bayerngas-Konzern 80,2 Milliarden Kilowattstunden Gas.

Die Bayerngas-Gruppe ist mit den Unternehmen Bayerngas Vertrieb GmbH (Vertrieb & Beratung), Bayerngas Energy Trading GmbH (Gas-Trading), bayernugs (eigenständige Speichergesellschaft), Bayerngas Norge AS (Gasfördergeschäft), bayernets GmbH (eigenständige Netzgesellschaft) und bayernSERVICES GmbH (technische Dienstleistungen) national und international tätig.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf www.bayerngas-brandenburg.de

Quelle: Bayerngas GmbH