Windenergietag an BTU-Cottbus-Senftenberg

Erster Windenergietag des BWE am 8. Mai an BTU-Cottbus-Senftenberg

Windenergietag an BTU-Cottbus-Senftenberg Am 8. Mai 2104 findet der erste Windenergietag an der BTU Cottbus-Senftenberg statt. Der Regionalverband Lausitz-Spreewald des Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) zieht Bilanz zur Windkraft in der Region. Aktuelle Entscheidungen der Bundesregierung stellen Bürger, Gemeinden und Behörden vor neue Herausforderungen und Unsicherheiten. Aus diesem Grund informiert der BWE mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion über die Auswirkungen der bundespolitischen Entwicklungen auf die Energieregion Lausitz. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen und ist kostenfrei.

Um 9.30 Uhr eröffnet Jan Hinrich Glahr, stellvertretender Präsident und Landesvorsitzender des BWE, die im zentralen Hörsaalgebäude der BTU.

Höhepunkt des Windenergietages ist der Vortrag von Franz Alt, renommierter Journalist, Buchautor und "Deutschlands Ökologisches Gewissen". Auf dem Podium diskutieren später neben Franz Alt unter anderem ein Vertreter des Brandenburgischen Wirtschaftsministeriums sowie Vertreter der regionalen Windenergie. Angefragt ist zudem der CDU-Fraktionsvorsitzende Professor Dr. Michael Schierak.

Programm zum Windenergietag des BWE

  • 9:00 Uhr: Einlass
  • 9:30 Uhr: Grußwort Jan Hinrich Glahr: Aktuelles zum BWE in Berlin-Brandenburg
  • 9:40 Uhr: Vortrag Franz Alt: Neue Richtung der Energiepolitik der Bundesregierung
  • 10:15 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Albrecht (BTU): Rechtliche Grundlagen zu EEG-Novelle und der Länderöffnungsklausel im BauGB
  • 10:50 Uhr: Vortrag Frank Weise, Vestas Blades: Stand der Windindustrie in der Energieregion Lausitz-Spreewald
  • 11:15 Uhr: Kaffeepause
  • 11:35 Uhr: Vortrag N.N., UKA Cottbus: Stand der Planungsfirmen in der Energieregion Lausitz-Spreewald
  • 12:00 Uhr: Vortrag Ralf Heinen, Ventotec: Das Repowering-Projekt Klettwitz unter dem Einfluss der EEG-Novelle
  • 12:25 Uhr: Impulsvortrag Heiko Wuttke, Vattenfall Wind Power: Konsequenzen der Länderöffnungsklausel auf die Projektentwicklung an einem Beispiel
  • 12:40 Uhr: Anschließende Podiumsdiskussion
  • 13:30 Uhr Lockeres Beisammensein am Buffet
  • 15:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Quelle: Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)