NVG-Busse werben für Landesausstellung 2014

NVG-Busse werben für Landesausstellung 2014

"Zur Ersten Brandenburgischen Landesausstellung in unserem schönen Landkreis möchten wir möglichst viele Gäste auf dem Schlossareal in Doberlug-Kirchhain, aber natürlich auch zu anderen Veranstaltungen in der Region, begrüßen", sagte Dezernent Roland Neumann, als er gemeinsam mit Landkreiskämmerer Peter Hans und der Geschäftsführerin der Verkehrsmanagement Elbe-Elster GmbH, Margitta Zerna-Beck, Ende April im Betriebsteil Herzberg die neuen Werbeaufdrucke an Bussen der Nahverkehrsgesellschaft anschaute. "Die Werbung auf drei Bussen der Nahverkehrsgesellschaft des Landkreises soll dabei unterstützen, bei den Einwohnern das Interesse für die Landesausstellung zu wecken und sie schließlich auch für den Besuch der Ausstellung zu begeistern. Die Landesausstellung lässt den Fokus aus Nah und Fern auf unseren Landkreis richten. Zeigen wir, dass wir ein kulturell begeisterungsfähiger Landkreis sind", so Roland Neumann weiter."

Das Jahr 2014 bietet für den Landkreis Elbe-Elster die einmalige Chance, stärker als bisher auf sich aufmerksam zu machen. Die Erste Brandenburgische Landesausstellung "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft", ist vom 7. Juni bis zum 2. November im Schloss Doberlug zu sehen. "Grund genug für den Landkreis, verstärkt in die Werbung zu gehen, um sehr viele Bürger aus der Region und den Nachbarländern begrüßen zu können", zeigte sich auch Margitta Zerna-Beck für den Werbeerfolg zuversichtlich. Auch Peter Hans bedankte sich bei Margitta Zerna-Beck für die kostenlose Unterstützung.

Die Verkehrsmanagement Elbe-Elster sei für den Landkreis immer ein verlässlicher Partner. Insgesamt drei Busse der NVG, die auf dem Gebiet des Landkreises in den jeweiligen Altkreisen fahren, wurden mit Großleinflächen für die Landesausstellung 2014 beklebt. Diese Busse fahren bis 31. Oktober.

Quelle: Pressestelle des Landkreis Elbe-Elster