Startseite » Nachrichten » BASF - Fundament für qualifizierten Nachwuchs steht

BASF - Fundament für qualifizierten Nachwuchs steht

 BASF Schwarzheide GmbH

Lausitzer Chemieunternehmen und regionale Schulen beschließen Programm zur Förderung von MINT

Die BASF Schwarzheide GmbH und fünf regionale Schulen haben am 28. April 2014 ein Programm zur Förderung der Qualifikationen in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik verabredet. In einem gemeinsamen Treffen einigten sich das Chemieunternehmen und die Schulleiter auf wichtige Eckpunkte der neuen Förderinitiative MINTRegio.

"Wir benötigen Fachkräfte in den MINT-Fächern, um die Leistungsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zu sichern. Die Bewältigung dieser Herausforderung ist Teil unseres Selbstverständnisses, die Region nachhaltig zu fördern", so Dr. Karl Heinz Tebel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH.

Dazu trägt der Lausitzer Produktionsstandort schon seit einigen Jahren gemeinsam mit weiteren lokalen Unternehmen im lokalen Raum bei, durch Förderung der MINT-Kompetenzen im Rahmen von MINTplus. Mit der neuen Initiative MINTRegio wird das Engagement gezielt regional ausgebaut. Das Chemieunternehmen wird neben dem Emil-Fischer-Gymnasium im SeeCampus Schwarzheide auch die MINT-orientierten Schulen Lessing-Gymnasium, Hoyerswerda; Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium, Dresden; Elsterschloss-Gymnasium, Elsterwerda, sowie Max-Steenbeck-Gymnasium, Cottbus unterstützen.

Im Rahmen des ersten Treffens der MINTRegio-Teilnehmer wurden konkrete Maßnahmen erarbeitet, mit denen die BASF Schwarzheide GmbH bei der Ausbildung von MINT-Kompetenzen helfen wird. Wichtige Bausteine sind Spezial-Praktika für ausgewählte Schüler und berufsorientierende Exkursionen, durch die interessierte Schülergruppen Einblicke in Berufe der MINT-Fachbereiche erhalten. Weiterhin werden sich die MINTRegio-Schulen mit Unterstützung durch BASF Schwarzheide stärker bei "Jugend forscht" einbringen, für dessen Landeswettbewerb Brandenburg das Unternehmen regelmäßig Gastgeber ist. Gedacht ist an eine stärkere Vernetzung der Schüler zwischen den Schulen und an Workshops, in denen gemeinsam geeignete Forschungsthemen identifiziert werden. Des Weiteren verständigten sich BASF und Schulen darauf, die Ausbildung in den MINT-Kompetenzen durch qualifizierte Referenten aus dem Unternehmen in den MINT-Fächern und bei der Berufsberatung zu unterstützen.

MINTRegio ist eine Ausweitung von der Initiative MINTplus, welche das Emil-Fischer-Gymnasium im SeeCampus Schwarzheide bei der Lehre der MINT-Fächer unterstützt. Die MINT-Förderungen dienen dazu Schüler schon frühzeitig für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und deren Kenntnisse zu vertiefen. So fördert BASF Schwarzheide qualifizierte Fachkräfte und leistet einen Beitrag, die Region zu stärken.

Autor und Kontakt

BASF Schwarzheide GmbH
Schipkauer Straße 11
01986 Schwarzheide

BASF Schwarzheide GmbH im Branchenbuch Lausitz.

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Ausbildung, Chemie, Naturwissenschaften, Schule, Technik
Datum:
Mittwoch, 30. April 2014, 11:33 Uhr
Kommentare zu "BASF - Fundament für qualifizierten Nachwuchs steht"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Metallbau Jens Miethke

Metallbau Jens Miethke*

Vetschau/Spreewald - Der Handwerksbetrieb Metallbau Miethke aus Vetschau/Spreewald ist ein Fachbetrieb für Bauelemente aus Aluminium und Stahl. In eigener Produktion fertigt das...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag