Wassersport am Berzdorfer See genehmigt

Wassersport am Berzdorfer See genehmigt

Wasserrechtliche Genehmigung für Surfer und Segler am Berzdorfer See eingegangen

Die Wassersportler am Berzdorfer See können sich freuen - Die Saison kann ab dem Wochenende starten. Am 16.4. erteilte die Untere Wasserbehörde des Landkreises Görlitz die wasserrechtliche Genehmigung für folgende Nutzung:

  • Zum Segeln auf dem Berzdorfer See vom Segelstützpunkt Blaue Lagune, das Segeln von Hafen Tauchritz, von der Slipstelle "Blaue Lagune" aus mit von Wind- und Muskelkraft angetriebenen Wasserfahrzeugen (Befristung: vom 18. April 2014 bis 26. Oktober 2014, von 04.00 Uhr bis 22.00 Uhr täglich) sowie für das Surfen von Deutsch-Ossig aus.
  • Zum Sonnenwendnachtsegeln auf dem Berzdorfer See von der Slipstelle "Blaue Lagune" aus mit von Wind- und Muskelkraft angetriebenen Wasserfahrzeugen (Befristung: vom 21. Juni 2014, 22.00 Uhr bis 22. Juni 2014, 02.00 Uhr)
  • Zum Surfen und Kitsurfen bei Tageslicht (Befristung: vom 18. April 2014 bis 31. Dezember 2014 und bei Tageslicht)
  • Zum Befahren des Berzdorfer Sees mit Motorbooten der Wassersportvereine bzw. der DLRG und der Berufsfeuerwehr der Stadt Görlitz zum Zwecke von Sichtungstauchgängen, der Begleitung von Regatten und zur Errichtung von Bojen als Abgrenzung der Segelfläche im Berzdorfer See (Befristung: vom 17. April 2014 bis 27. Oktober 2014, von 04.00 Uhr bis 22.00 Uh, im Zuge des Ausbringens und Einholens der Bojen und der Begleitung)

Die Segelfläche des letzten Jahres wird in diesem Jahr aus naturschutzrechtlichen Gründen kleiner ausfallen. Als Nebenbestimmung für die Genehmigung ist eine artenschutzrechtliche Prüfung vorgesehen und durchzuführen. In dieser sollen die Auswirkungen der genehmigten Nutzung auf die Wasservögel dokumentiert werden.

Foto: LMBV

Quelle: PM der Stadtverwaltung Görlitz