Spreewald-Reiseführer für Kinder

Spreewald-Reiseführer für Kinder

Junior-Ranger-Entdeckerheft der Spreewald-Reiseführer für neugierige Kinder

Für Kinder gibt es ab dem 22. April in den Informationszentren des Biosphärenreservates Spreewald und in den Touristinformationen eine besondere Broschüre, das Junior-Ranger-Entdeckerheft für den Spreewald. Vorgestellt wurde das unterhaltsame Magazin im Haus für Mensch und Natur in Lübbenau durch den Leiter des Biosphärenreservates Spreewald Eugen Nowak und Manfred Lütkepohl, Leiter der Naturwacht Brandenburg.

Das Heft ist ein spannender Begleiter für Kinder und Familien, die das UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald individuell kennen lernen wollen. Auf 40 Seiten bietet es kindgerecht aufgearbeitetes Spreewald-Wissen, Naturinformationen, Bastelvorlagen und nicht zuletzt Entdeckertipps sowohl für den Ober- als auch für den Unterspreewald.

Wie ein grüner Faden ziehen sich kniffelige Rätsel durch das Heft, deren Lösungen es am Ende ermöglichen, den Entdecker-Code zu knacken. Dafür erhalten die Kinder das Eulen-Abzeichen der Ranger zum Aufbügeln und eine Urkunde, die sich jedes Kind unter www.junior-ranger.de/entdeckercode selbst direkt aus dem Internet herunterladen und ausdrucken kann. Zusätzliche Extras wie das Regenwetter-Urlaubsspiel, das doppelseitige Wuselbild und ein tolles Libellenposter in der Heftmitte runden das anregende Heft charmant ab.

Für einen ersten Praxistest in den Osterferien erhielten alle interessierten Kinder bei der Vorstellung kostenlose Exemplare des druckfrischen Entdeckerheftes.

Mit dem durch Spendenmittel der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg finanzierten neuen Kinder- und Familienangebot setzt das Biosphärenreservat Spreewald mit seinen Rangern die Entdeckerheft-Reihe des bundesweiten Junior-Ranger-Programms von EUROPARC Deutschland und WWF Deutschland fort. Mehr über diese Kooperation der Nationalen Naturlandschaften unter www.junior-ranger.de.

Erhätlich ist Junior-Ranger-Entdeckerheft in den Infozentren des Biosphärenreservates in Lübbenau, Burg und Schlepzig und in den Tourist-Informationen des Spreewalds für eine Schutzgebühr von 2,50 Euro.

Quelle: PM des Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg