Startseite » Nachrichten » Händler in Finsterwalde zeigen Durchhaltevermögen

Händler in Finsterwalde zeigen Durchhaltevermögen

 Die Blume - Inhaberin Katrin Trogisch (links) mit Mitarbeiterin Peggy Dietrich sind optimistisch und freuen sich auf die neu sanierte Straße.

Vor einigen Wochen haben die Stadtwerke Finsterwalde GmbH, der Entwässerungsbetrieb der Stadt sowie die Stadt Finsterwalde in einer Gemeinschaftsaufgabe die Erneuerung der August-Bebel-Straße begonnen. Seit dem gehen die Arbeiten Hand in Hand zügig voran. Im August wird der erste Straßenabschnitt zwischen Berliner Straße und Karl-Marx-Straße attraktiv und neu gestaltet sein. Für die Händler ist die Zeit bis dahin eine Herausforderung. Roland Müller, Inhaber des Elektronikfachgeschäftes Heppe und Müller stellt zwar einen Rückgang der Laufkundschaft fest. Er ist aber froh, dass seine Kunden die Möglichkeit haben, vom Parkplatz am Kino in der Karl-Marx-Straße direkt auf seinen Parkplatz zu gelangen. "Somit sind die Kunden, die mit dem Auto kommen, von der Baustelle nicht beeinträchtigt", sagt er. "Wer also rechtzeitig zur Fußball WM noch Beratung zu einem neuen Fernseher benötigt, kann uns uneingeschränkt erreichen", teilt er mit.

Eine kleine Hilfe sei auch der grüne Baustellenteppich, der quer über die Straße führt. Er ist von der Stadt zur Verfügung gestellt worden und soll die Fußgänger darauf aufmerksam, dass die Geschäfte in der Bebel-Straße trotz Bauarbeiten zu Fuß zu erreichen sind.

Im Floristikfachgeschäft "Die Blume" zeigt man Optimismus. "Ich freue mich, dass unsere Kunden so treu sind und trotz Baustelle zu uns kommen. Wir haben unser gewohntes Angebot beibehalten, auch Hochzeitsfloristik wird wie gewohnt nachgefragt. Natürlich fehlt die Laufkundschaft etwas, aber ich freue mich vor allem auf die neu sanierte Straße", sagt Inhaberin Katrin Trogisch.

Mit einem Baustellenfest wird die Händlerschaft ihre Kunden bald auf die Baustelle einladen. Die Finsterwalder dürfen sich auf ein einmaliges Fest freuen.

Bildunterschrift: "Die Blume"-Inhaberin Katrin Trogisch (links) mit Mitarbeiterin Peggy Dietrich sind optimistisch und freuen sich auf die neu sanierte Straße.

Quelle: PM der Stadtverwaltung Finsterwalde

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Blumen, Finsterwalde, Floristikfachgeschäft
Datum:
Mittwoch, 23. April 2014, 11:40 Uhr
Kommentare zu "Händler in Finsterwalde zeigen Durchhaltevermögen"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Pension am Waldrand und Appartmenthaus "Blütenzauber"

Pension am Waldrand und Appartmenthaus "Blütenzauber"*

Burg/ Spreewald - Sie können in unserer Pension mit 4 Doppelzimmern, in unserem Ferienhaus mit 5 Schlafräumen oder in unserem Appartmenthaus "Blütenzauber" mit 3 individuell...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:34
Finsterwalde: Neue Brücke über Sonnewalder Straße

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:16
Baukulturpreis 2017 geht in die Lausitz

Freitag, 22. September 2017, 10:38
Lausitzer und chinesische Unternehmen kooperieren

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:49
Zukunftswerkstatt machte Station in Finsterwalde

Dienstag, 27. Juni 2017, 07:38
Fußballgolf - Trendsportart erobert Landkreis Elbe-Elster

Mittwoch, 3. Mai 2017, 08:02
Finsterwalder Innenstadt putzt sich heraus

Montag, 10. April 2017, 10:09
Zukunftsstadt Finsterwalde

Dienstag, 21. März 2017, 07:42
Landratsbesuch bei Kjellberg

Donnerstag, 9. März 2017, 08:44
Fördermittel für Stadthalle Finsterwalde

Dienstag, 21. Februar 2017, 08:00
Lottomittel für Tafel-Logistik-Zentrum Finsterwalde