Oster-Sitten in Polen

Oster-Sitten in Polen

Gut informiert vor einer Reise zu Ostern nach Polen

Die Oster-Feiertage spielen in Polen eine wichtige Rolle. Daher bleiben die meisten Läden auch geschlossen. Außerdem könnten Polen-Urlauber zu dieser Zeit einige Überraschungen aufgrund der dortigen Osterbräuche erleben.

Diejenigen, die über Ostern in Polen einkaufen möchten, sollten berücksichtigen, dass an den gesetzlichen Feiertagen alle großen Geschäfte geschlossen bleiben. "Am Ostersonntag und -montag kann man lediglich in wenigen kleinen Familienläden, Tankstellen sowie in einigen Apotheken einkaufen", informiert Katarzyna Trietz vom Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrum der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Verbraucher, die am Karsamstag in Polen sind, könnten sich außerdem über die langen Schlangen vor den Kirchen wundern. Hintergrund ist die Osterspeisensegnung, zu der die Familien ihre Osterkörbchen mit Speisen mitbringen. Jede Speise hat eine symbolische Bedeutung: So steht das Brot für Christus, das Salz für das Haltbarmachen der Speisen, die Wurst für Wohlstand und die "Pisanki" (gefärbte Eier) für neues Leben. Nach der Segnung werden die Osterspeisen traditionell beim gemeinsamen Frühstück am Ostersonntag verzehrt.

Wer am Ostermontag einen gemütlichen Stadtbummel plant, sollte wissen, dass im gesamten Land der Brauch "Śmigus-dyngus" praktiziert wird. Dabei besprühen sich vor allem junge Leute traditionell mit Wasser, weil sie sich davon mehr Glück bei der Partnersuche versprechen. In den Städten kann es sogar vorkommen, dass sich Jugendliche mit Spritzpistolen oder Wassereimern ausrüsten, um den Passanten eine ordentliche Dusche zu verabreichen.

Andere Länder, andere Sitten eben... Frohe Ostern!

Weitere Informationen zu grenzüberschreitenden Verbraucherfragen erhalten Interessierte im Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrum in der Karl-Marx-Straße 7 in Frankfurt (Oder), telefonisch unter 0335/500 80 650 oder per E-Mail: konsument@vzb.de.

Quelle: PM Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.