Naturkundlich-ökologische Schullandheim Burg startet in die neue Saison

Naturkundlich-ökologische Schullandheim Burg startet in die neue Saison

Schullandheim Burg startet nach Ostern mit voller Belegung

Das naturkundlich-ökologische Schullandheim Burg nahe dem Bismarckturm ist bereit für die neue Saison. Insgesamt stehen wieder 60 Betten (Haupthaus: 25 + in drei Bungalows April-Oktober: 35 Plätze) für Schulklassen und Gruppen als Übernachtung zur Verfügung. Es werden darüber hinaus auf Wunsch eine Vollverpflegung angeboten und zahlreiche Freizeitangebote in der Region vermittelt. Im November letzten Jahres wurden alle Zimmer renoviert, sodass die Einrichtung nun wieder in neuem Glanz und mit bester Ausstattung ihre Gäste empfängt.

Nachdem in den letzten Wochen bereits einzelne Gruppen in der Einrichtung erlebnisreiche Stunden bei Klassenfahrten oder Naturexkursionen verlebten, wird bereits zum Spreewald-Marathon vom 25. bis 27. April hier in diesem Jahr erstmals wieder eine nahezu vollständige Auslastung verbucht. Ein großes Sportler-Team der UNI Greifswald (Abt. Kanu) und ein Radteam des Berufsbildungswerkes Greifswald (BBW) kommen bereits zum 6. Mal ins Schullandheim in den Spreewald und starten beim größten Sportevent der Region. "Wir fahren immer wieder gern zum Schullandheim, weil es mitten in der Natur liegt. Die Unterbringung, das Frühstück und die Betreuung sind stets 1A. Man hat nach dem Wettkampftag die Ruhe, sich in kleinerer Runde zu erholen", begründet Torsten Langer aus Greifswald. In den kommenden Wochen und Monaten nutzen vor allem viele Kinder und Jugendliche der Region und aus ganz Deutschland diese Einrichtung des Landkreises Spree-Neiße, um hier abwechslungsreiche Tage zu verleben.

Auch Tagungen finden tagsüber in den Räumen statt. So bot das Sachgebiet Landwirtschaft des Fachbereiches Landwirtschaft, Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Landkreises Spree-Neiße Unterstützung bei der Beantragung der Fördermittel im Rahmen der EU-Agrarförderung an. 73 Landwirte aus der Region nutzten an drei Tagen diese Möglichkeit, um kompetente Hilfe zu erhalten. Ob Sportvereine, Kindergärten oder Musikgruppen (wie kürzlich der Gospel-Chor aus Dresden) - alle Alters- und Interessengruppen sind in jedem Jahr gern gesehene Gäste im Schullandheim Burg. Weitere Infos auch unter www.schullandheim-burg.de .

[Fotograf(en): Schullandheim Burg (Spreewald) - Schullandheim Burg des Landkreises Spree-Neiße]

Pressestelle Landkreis Spree-Neiße