Startseite » Nachrichten » Bauarbeiten im Bahnhof Hosena gehen planmäßig voran

Bauarbeiten im Bahnhof Hosena gehen planmäßig voran

Hubschraubereinsatz in Hosena am Ostersamstag

  • Einschränkungen im Reiseverkehr vom 17. bis 22. April
  • Am Ostersamstag tagsüber Einfliegen von Signalen und Baustellenführungen

Die im September 2013 begonnenen Bauarbeiten für den Ersatzneubau Elektronisches Stellwerks (ESTW) im Bereich des Bahnhofs Hosena gehen über die Osterfeiertage in eine nächste wichtige Bauphase.

Für das Stellen der Signale und den Umbau des Bahnüberganges Johannisthaler Straße wird eine Sperrung des Streckenabschnittes Schwarzkollm‒Schwarzbach (bei Ruhland) einschließlich des Bahnhofs Hosena notwendig.

Sperrpause zu Ostern vom Donnerstag, 17. April (23 Uhr) bis zum Dienstag, 22. April (4 Uhr)

Während der Sperrung werden 30 Signale einzeln per Hubschrauber zu Ihren jeweiligen Fundamenten geflogen und Stück für Stück von dem Bodenpersonal fest montiert. Durch den Einsatz des Hubschraubers reduziert sich die Montagezeit der Signale im Gegensatz zur Montage mit Hilfe von schienengebundenen Baufahrzeugen deutlich, so dass bei guter Witterung alle Signale an einem einzigen Tag gestellt werden können. Die Arbeiten mit dem Hubschrauber finden ausschließlich tagsüber statt.

Sollten die Witterung oder andere Rahmenbedingungen den Flügen entgegenstehen, wird die Montage am Sonntag und Montag (20./21. April) fortgesetzt.

Außerdem werden während der Sperrung weitere Kabeltiefbauarbeiten sowie Umbauten an den 50-Hz-, Beleuchtungs- und Oberleitungsanlagen sowie umfangreich Arbeiten am Bahnübergang Johannisthaler Straße vorgenommen.

Die Befahrbarkeit des Bahnüberganges Johannisthaler Straße kann vom 17. bis 22. April für den Straßenverkehr leider nicht gewährleistet werden. Die Bahnübergänge Karl-Marx-Straße sowie Richtung Peickwitz sind nicht betroffen.

Da sich trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte und Technologien nicht alle Geräusche vermeiden lassen, entschuldigt sich die Deutsche Bahn für die mit den Bauarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Baustellenrundgänge am 19. April

Am Ostersamstag (19. April) haben Interessenten und Schaulustige die Gelegenheit, die Bauarbeiten im Bahnhof Hosena im Rahmen einer Baustellenbegehung durch Uwe Sieber, Projektleiter bei der DB ProjektBau GmbH, mitzuerleben.

Die Führungen finden jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingang zur Reisendenunterführung in der Bahnhofsstraße. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Fahrplanänderungen

Einschränkungen im Reiseverkehr während der Sperrung über Ostern vom Donnerstag, 17. April (23 Uhr) bis zum Dienstag, 22. April (4 Uhr)

Die Züge der Linien RE 15 Hoyerswerda-Ruhland-Priestewitz-Dresden und S 4 Geithain-Leipzig-Torgau-Falkenberg-Hoyerswerda werden zwischen Hoyerswerda und Ruhland durch Busse, mit bis zu 34 Minuten früheren Abfahrtszeiten und bis zu 30 Minuten späteren Ankunftszeiten in Hoyerswerda, ersetzt.

Die Reisenden beachten bitte diese Änderungen bei ihrer Reiseplanung und berücksichtigen auch die längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs und nutzen gegebenenfalls frühere Verbindungen, um Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Schienenersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Die Deutsche Bahn bittet die Reisenden und Straßenverkehrsteilnehmer um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

Quelle: Deutsche Bahn AG

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Bahn, Hosena, Ruhland
Datum:
Montag, 14. April 2014, 10:05 Uhr
Kommentare zu "Bauarbeiten im Bahnhof Hosena gehen planmäßig voran"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte

NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte*

Vetschau/ Spreewald - Die "NEUSTADT KLAUSE" in Vetschau/ Spreewald ist eine gemütliche und preiswerte Pension und Gaststätte. Ideal für Urlauber und Dienstreisende sowie für...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:34
Finsterwalde: Neue Brücke über Sonnewalder Straße

Montag, 11. Dezember 2017, 17:13
Neubau der B 178: aktueller Stand

Montag, 11. Dezember 2017, 15:56
Kleiner BER ist besser fürs Klima

Montag, 11. Dezember 2017, 11:27
Mobilitätskonferenz Berlin-Brandenburg

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:20
Kritik an Bahnanbindung von Chemnitz und Lausitz

Freitag, 8. Dezember 2017, 11:39
Verkehrsfreigabe für Lübbenauer Kraftwerkstraße

Freitag, 8. Dezember 2017, 11:31
KFZ-Zulassung in Elbe-Elster online möglich

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:45
Stollenbacken für einen guten Zweck

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 09:01
Strecke Berlin bis Dresden modernisiert

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 07:35
Straßenbaustellen in Spree- Neiße