16. Brandenburger Unternehmertag in Potsdam

Handel ist wichtiger Arbeitgeber und leistet Beitrag zur Lebensqualität

Minister Christoffers beim 16. Brandenburger Unternehmertag in Potsdam

"Der Handel leistet einen wichtigen Beitrag zur Versorgungsvielfalt und damit zur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Der Handel ist aber auch ein wichtiger Arbeitgeber. Landesweit sind etwa 90.000 Personen in der Branche tätig. Vor diesem Hintergrund ist es besonders erfreulich, dass der Umsatz im Einzelhandel in Brandenburg im Jahr 2013 real um mehr als zwei Prozent gewachsen ist - und damit noch über dem Zuwachs des realen Bruttoinlandsproduktes in Brandenburg liegt. Mit einem Plus von 0,7 Prozent beim BIP rangiert Brandenburg 2013 an der Spitze der neuen Bundesländer." Das erklärte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute beim 16. Brandenburger Unternehmertag in Potsdam. Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto "Handel im Wandel".

Kritisch bewertete der Minister allerdings den hohen Leerstandsanteil im Einzelhandel. So stehen landesweit aktuell etwa zehn Prozent der gesamten Verkaufsfläche des Handels leer. Leerstand beeinflusse neben dem Erscheinungsbild von Städten und Gemeinden auch die Wahrnehmung der Branche negativ, so Christoffers. Daher sei es wichtig, das Leerstands- und Flächenmanagement auf kommunaler Ebene kontinuierlich fortzusetzen.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg