*zukunfts technologie tage* 2014 in Cottbus

zukunfts technologie tage in Cottbus

"zukunfts technologie tage" vom 05. bis 06. November 2014 in der Messe Cottbus

Kongress "Technologische Herausforderungen der Energiewende" findet parallel statt

Anknüpfend an den gelungenen Start im Jahr 2013 präsentieren die united Sale & more GmbH und die Energieregion Lausitz zusammen mit weiteren Partnern die zukunfts technologie tage 2014 am 05. und 06. November 2014 in den Räumlichkeiten der Messe Cottbus.

Ausgangspunkt für das im letzten Jahr gestartete Format war die regionale Initiative zur Analyse der Kompetenzfelder der Energieregion Lausitz durch die Prognos AG. In Ableitung von Trends wird in der Studie das Potenzial von Zukunftstechnologien und Ansätzen innerhalb der Region aufgezeigt, um Wertschöpfung und Beschäftigung zu steigern. Auslöser für die systematische Untersuchung waren besonders die intensiven Diskussionen zur vom Bund eingeleiteten Energiewende und zur Energiestrategie 2030 des Landes Brandenburg. Die Energiewende ist eine der größten wirtschaftspolitischen Herausforderungen für Deutschland. Dringend notwendig dafür sind Innovationen im gesamten Energiesystem.

Die 150jährige Tradition als wichtiger Energie- und Industriestandort versetzt die Energieregion Lausitz schon heute in die Lage, wichtiger Takt- und Impulsgeber für eine erfolgreiche Energiewende mit zahlreichen Demonstrationsvorhaben und Schaufensterprojekten zu sein. Fakt ist: Die Energieversorgung muss auch in Zukunft sicher, bezahlbar und mit einer hohen Akzeptanz versehen bleiben und gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie erhalten.

In der Energieregion Lausitz wird gerade im wissenschaftlichen Umfeld der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und der Technischen Hochschule Wildau wichtige Pionierarbeit in der Forschung und Entwicklung geleistet. Gestützt durch das spezifische Know-how vieler Unternehmen im Bereich der Energiewirtschaft und -technologie wird an der praktischen Anwendung von technologischen Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen der Energiewende gearbeitet.

Genau diesem Themenfeld widmet sich der Kongress "Technologische Herausforderungen der Energiewende". Branchenexperten geben den Teilnehmern, darunter Unternehmen der Energiewirtschaft, Netzbetreiber, Investoren und Projektentwickler, einen Überblick zu den bestehenden Markttrends, dem aktuellen Forschungsstand und mögliche Pfade der Weiterentwicklung.

Die wesentliche Kommunikationsplattform während der zukunfts technologie tage bildet die 3.000 m2 Ausstellungsfläche für technologieorientierte Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und weiteren Institutionen mit Schwerpunkt im Bereich Energie- und Speichertechnologien , die dem regionalen und überregionalen Fachpublikum innovative Projekte und Produkte präsentiert.

Eine Job- und Praktikantenbörse, welche eine Direktansprache der Studierenden ermöglicht, eine Bioenergie-Fachtagung, interessante Fachvorträge und Gesprächsrunden in der Business-Lounge, geführte Ausstellerrundgänge sowie der Abendempfang der Energieregion Lausitz runden das Programm ab.

Kongress "Technologische Herausforderungen der Energiewende"

Der Kongress bietet einen spannenden Mix aus Fachbeiträgen, Expertendiskussionen und Networkingangeboten. Aus folgenden Bereichen präsentieren Experten den aktuellen Forschungs- und Anwendungsstand:

  • flexible Kraftwerke
  • Systemlösungen zur Zwischenspeicherung von überschüssigem Strom aus erneuerbaren Energien: Power to Gas, Performing Energy
  • Elektrofahrzeuge als mobile Speicherkraftwerke
  • Perspektiven der Batteriespeicherentwicklung
  • Power to Heat und thermische Speicher

Fachtagung Bioenergie

In der Tagung werden im Rahmen der zukunfts technologie tage aktuelle Projekte aus dem Biomassebereich mit entsprechenden Exkursionen angeboten:

  • Innovative Biogasverfahren
  • sektorales Energiekonzept "Biotrass" - Nutzung von Reserveflächen
  • Bioenergie im Zusammenspiel mit Erneuerbaren Energien
  • Praxisbeispiele

Quelle: PM unitedSale & more GmbH