Gäste der Oberlausitz am zufriedensten

Laut Tourismusbarometer gehörten Besucher der Oberlausitz bundesweit zu den Zufriedensten

Die Stadt Bautzen hat sich Anfang März erneut mit Erfolg auf der Internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin präsentiert. Im Rahmen einer Gemeinschaftspräsentation der Ferienregion Oberlausitz wurde bei Fachbesuchern und interessierten Gästen für einen Besuch in Bautzen geworben. Laut dem Tourismusbarometer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes gehörten die Gäste der Oberlausitz bundesweit zu den Zufriedensten.

Im Jahr 2013 wurden in der Oberlausitz mit 640.316 Ankünften und 1.863.385 Übernachtungen die Zahlen des bis dahin erfolgreichsten Tourismusjahres 2012 nur knapp verfehlt. Die im Jahr 2012 gestiegene Aufenthaltsdauer auf 2,9 Tage wurde auch im Jahr 2013 wieder erreicht.

In Bautzen konnten 2013 insgesamt 74.778 Touristenankünfte in Hotels und Pensionen mit mehr als neun Betten sowie auf dem Campingplatz gezählt werden. Die Zahl liegt damit leicht unter dem Jahr 2012. Gleiches gilt für die Zahl der Übernachtungen, die mit 172.974 in etwa auf dem Stand des Vorjahres verharrte. 93 Prozent der Gäste kamen dabei aus Deutschland, gut sechs Prozent aus europäischen Ländern. Darunter konnten vor allem Polen, Österreicher, Niederländer, Schweizer und Tschechen begrüßt werden. Mit 224 Amerikanern, 88 Asiaten, 36 Australiern und 25 Afrikanern lag der Anteil der Gäste aus nichteuropäischen Ländern bei nicht ganz einem Prozent.

Quelle: PM der Stadt Bautzen