Verkaufspreise im Großhandel gesunken

Großhandelspreise im Februar 2014 um 1,8 Prozent gegenüber Februar 2013 gesunken

Die Verkaufspreise im Großhandel waren im Februar 2014 um 1,8 % niedriger als im Februar 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte im Januar 2014 die Jahresveränderungsrate - 1,7 % betragen, im Dezember 2013 waren es - 1,3 %. Die auf Großhandelsebene verkauften Waren verbilligten sich im Februar 2014 gegenüber dem Vormonat Januar 2014 um 0,1 %.

Einen wesentlichen Einfluss auf die Gesamtentwicklung gegenüber dem Vorjahresmonat hatten im Februar 2014 die um 6,4 % niedrigeren Preise im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen. Kräftige Preisrückgänge gegenüber dem Vorjahr, die ebenfalls die Gesamtentwicklung stark beeinflussten, gab es auch im Großhandel mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (- 14,5 %) sowie im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (- 6,6 %).

Preissteigerungen im Vergleich zum Februar 2013 gab es im Großhandel mit Obst, Gemüse und Kartoffeln (+ 5,9 %). Milch, Milcherzeugnisse, Eier, Speiseöle und Nahrungsfette wurden auf Großhandelsebene gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,4 % teurer.

Die wichtigsten Preisveränderungen im Februar 2014

Großhandel mit
Veränderung zu
Februar 2013 in %
Veränderung zu
Januar 2014 in %
Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln
– 14,5
– 0,4
Obst, Gemüse und Kartoffeln
5,9
0,3
Fleisch und Fleischwaren
– 0,5
0,5
Milch(-erzeugnissen), Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten
6,4
– 0,3
Kaffee, Tee, Kakao und Gewürzen
– 2,4
1,5
festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen
– 6,4
– 0,6
Erzen, Metallen und Metallhalbzeug
– 6,6
– 0,3

Index der Großhandelsverkaufspreise

Jahr / Monat 2010 = 100 Veränderung
gegenüber
Vorjahres-
zeitraum in %
Veränderung
gegenüber
Vormonat in %
2010 JD 100,0 4,7
2011 JD 105,8 5,8
2012 JD 108,0 2,1
2013 JD 107,4 – 0,6
2013 Februar 108,4 0,6 0,1
März 108,2 – 0,1 – 0,2
April 108,0 – 0,7 – 0,2
Mai 107,5 – 0,6 – 0,5
Juni 107,3 0,1 – 0,2
Juli 107,2 – 0,1 – 0,1
August 106,9 – 1,1 – 0,3
September 107,4 – 1,6 0,5
Oktober 106,5 – 1,8 – 0,8
November 106,3 – 1,6 – 0,2
Dezember 106,6 – 1,3 0,3
2014 Januar 106,5 – 1,7 – 0,1
Februar 106,4 – 1,8 – 0,1

Quelle: PM des Statistisches Bundesamt, Wiesbaden