Forscherteams aus Brandenburg gewinnen CeBIT Innovation Award 2014

Minister Christoffers gratuliert zum Gewinn des CeBIT Innovation Award 2014

Gleich zwei Forscherteams aus Brandenburg gehören zu den Preisträgern des CeBIT Innovation Award 2014, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit der Deutschen Messe AG auf der internationalen Messe für Informations- und Kommunikationstechnologien in Hannover vergeben worden ist.

Student Sven Köhler vom Potsdamer Hasso-Plattner-Institut erhielt den Sonderpreis für Forschungsinnovation für den weltweit ersten Touchscreen, der Fingerabdrücke während der Nutzung in Sekundenbruchteilen identifiziert. Der HPI-Masterstudent entwickelte die Neuheit zusammen mit seinem mittlerweile promovierten Kommilitonen Christian Holz.

Ausgezeichnet wurde zudem die Kinematics GmbH aus Bernau, die einen intuitiven Robotik-Baukasten für Kinder und Jugendliche kreiert hat. Wesentliche Besonderheit des von Leonhard Oschütz, Christian Guder und Matthias Bürger entwickelten Baukastensystems sind Bewegungsmodule, die verschiedene Bewegungsarten realisierbar machen.

"Den Forscherteams gilt mein herzlicher Glückwunsch. Dass sie mit ihren innovativen IT-Projekten für größtmögliche Benutzerfreundlichkeit zu den Preisträgern zählen, belegt eindrucksvoll, wie hochklassig IT-Innovationen aus Brandenburg sind", sagte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers.

Im Mittelpunkt des Besuches von Minister Christoffers auf der CeBIT standen Gespräche mit Ausstellern aus der Region, vornehmlich auf den drei Gemeinschaftsständen der Hauptstadtregion "Software", "Research & Innovation" sowie "Communication & Networks". Beeindruckt zeigte sich Christoffers insbesondere von der Vielfalt an Innovationen, mit denen sich die heimischen Firmen bei der CeBIT präsentieren. "Die Hauptstadtregion befindet sich auf gutem Weg, international zu einem führenden Standort für Innovationen der IKT-Branche zu werden", unterstrich der Minister.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg