Lausitzring Ausblicke 2014

EuroSpeedway Verwaltungs GmbH wirft optimistischen Blick auf die Saison 2014

Aktueller Lausitzring Veranstaltungskalender

Doch nach dem Rennen ist vor dem Rennen - auch 2014 haben wir wieder einiges zu bieten: Das zeigt bereits der gut gefüllte Veranstaltungskalender für diese Saison, den Sie anbei finden.

Die DTM (12. bis 14. September) gastiert im 15. Jahr auf dem Lausitzring und hat für dieses Jubiläum eine besondere Überraschung im Gepäck. Die SUPERBIKE*IDM (2. bis 4. Mai) wird wieder ihren traditionellen Saisonauftakt in der Lausitz geben. Mit dabei der ehemalige Weltmeisterschaftspilot und Fanliebling Max Neukirchner. Das ADAC GT Masters (23. bis 25. Mai) startet in diesem Jahr schon Ende Mai auf der Klettwitzer Rennstrecke. Die erfolgreiche "Liga der Supersportwagen" bietet internationalen Motorsport vom Feinsten zu besonders günstigen Ticketpreisen. Eine Rückkehr feiert der Extrem-Hindernislauf Tough Mudder (26. bis 28. Juli). Neu im Kalender steht das größte Tuningtreffen für asiatische Fahrzeuge, das Reisbrennen (1. bis 3. August).

Zudem setzen wir weiterhin auf beliebte Breitensport-Angebote, wie zum Beispiel den Allianz Reichl Viertelmeilen-Cup, ADAC/vcb Clubslalom & Lausitztest, die Internationale Bike Promotion Meisterschaft sowie natürlich das Freie Fahren am Lausitzring und die Lausitzer Bladenight.

Für das Saisonhighlight, die DTM (12. bis 14. September), haben die Lausitzring-Betreiber in enger Zusammenarbeit mit dem Promoter der DTM (ITR), der SUPERBIKE*IDM (MotorEvents HMP), dem DMSB und dem ADAC Berlin-Brandenburg eine im deutschen Motorsport einzigartige Besonderheit geplant, die es in dieser Form noch nie gegeben hat und nur auf dem Lausitzring stattfinden wird. Erstmals wird die populärste internationale Tourenwagenmeisterschaft im Rahmenprogramm, neben dem Porsche Carrera Cup Deutschland, dem ATS Formel 3 Cup, dem FIA Lotus Ladies Cup, die Königsklassen der SUPERBIKE*IDM mit an den Lausitzring bringen. Die populärste Tourenwagenmeisterschaft der Welt findet somit an einem Rennwochenende mit der höchsten deutschen Meisterschaft im Zweiradmotorsport statt. "Dies wird sicher ein Highlight für alle Vier- und Zweiradfans in Deutschland." freut sich Josef Meier.

Mit Europas größtem Tuningtreffen für asiatische Fahrzeuge, dem Reisbrennen (1. bis 3. August), konnte eine neue Großveranstaltung an den Lausitzring geholt werden, die in der Szene erfolgreicher kaum sein könnte. "Wir freuen uns sehr, dieses neue Saisonhighlight für den Lausitzring gewonnen zu haben." so Meier. Das Tuningfestival feiert seine Premiere zusammen mit seinem 10-Jährigen Geburtstag auf dem Lausitzring.
Mit Tough Mudder (26. bis 28. Juli) kehrt das "wohl härteste Event der Welt" an den Lausitzring zurück. "Der Zuspruch im vergangenen Jahr war mit über 6000 Teilnehmern, vielen Besuchern und einem großen Medieninteresse überwältigend. Wir sind schon jetzt auf die Wiederholung dieses Extremsportevents gespannt." so Meier.

Die enge Zusammenarbeit des Lausitzrings mit dem ADAC Berlin-Brandenburg soll in dieser Saison weiter gestärkt werden. Beim ADAC Track Day (23. März), dem großen Trainingstag des ADAC Berlin-Brandenburg Ende März werden Profis und Nachwuchsmotorsportler ihre Renngefährte auf Herz und Nieren testen. "Es ist uns und dem ADAC Berlin-Brandenburg ein besonderes Anliegen, den Nachwuchs im deutschen Motorsport zu fördern. Deshalb freuen wir uns besonders, dass der ADAC Track Day bei uns stattfindet." führt der Rennstreckenmanager fort.

Motocross bleibt auch in der neuen Saison ein wichtiger Punkt: Unsere Motocross-Strecke Lausitzring-Sonnenhäusel konnte fertiggestellt werden. Einige unerwartete Hürden haben mehr Zeit gekostet als geplant, diese wurden nun aber überwunden. Im April soll die Strecke, die als Plattform für den MX-Breitensport sowie für regionale und nationale Motocross-Veranstaltungen konzipiert ist, mit einer großen Eröffnungsfeier für den Betrieb als permanente Test- und Trainingsstätte eröffnet werden. "Hierzu möchten wir alle Fans des Offroad-Sports und Interessierte schon jetzt herzlich einladen." Weitere Informationen hierzu finden Sie demnächst unter www.lausitzring.de.

Doch damit nicht genug der Neuigkeiten. In den Herbstmonaten entstand auf dem Gelände des Lausitzrings eine neue Fahrdynamikfläche. Diese Fläche wird zukünftig in Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie für Fahrsicherheitstrainings genutzt. "Wir möchten in diesem Bereich unser Angebot erweitern." Schon im März starten die ersten Termine für Fahrsicherheitstrainings. "Wir freuen uns, zusammen mit der TÜV Rheinland Akademie, dieses Projekt anzugehen." fügt Josef Meier hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter www.lausitzring.de.

"Auch in der Saison 2014 werden wir wieder abwechslungsreichen Motorsport auf dem Lausitzring bieten und viele Besucher in die Region locken", ist sich Josef Meier sicher. "Wir freuen uns, Sie wieder auf dem Lausitzring begrüßen zu dürfen und wünschen eine tolle Saison 2014."

Lausitzring Veranstaltungskalender

Autor und Kontakt

Lausitzring - EuroSpeedway Verwaltungs GmbH
Lausitzallee 1
01998 Klettwitz

Lausitzring - EuroSpeedway Verwaltungs GmbH im Branchenbuch Lausitz.