ITB 2014 - Lausitzer Seenland

Lausitzer Seenland

Lausitzer Seenland präsentiert sich auf der ITB 2014 in Berlin

Neue thematische Radausflüge durch das Lausitzer Seenland

Auf abwechslungsreichen Thementouren können Urlauber und Tagesgäste ab dieser Urlaubssaison die Vielfalt des Lausitzer Seenlandes kennen lernen. Die "Plinsdörfer" in der Calauer Schweiz kulinarisch entdecken, wiedererwachte Orte der Industriekultur aufspüren, die Heimat von Schriftsteller Erwin Strittmatter besuchen, Lausitzer Gartenstädte kennen lernen, Bekanntschaft mit sorbischer Kultur und Küche machen - die neu entwickelten Regionaltouren zeigen wie es geht. Mit Distanzen von 20 bis 50 Kilometern eignen sich die überwiegend als Rundkurs angelegten Touren gut für einen Tagesausflug. Unter den Tourenvorschlägen sind gleichermaßen Tipps für Familien und Genussradler als auch Kulturinteressierte und Handbiker. Die empfohlenen Radausflüge lassen sich vielfach ideal mit An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbinden. Alternativ bieten alle Startpunkte gute Parkmöglichkeiten für das eigene Auto. Die Routen sind auch ohne Ausschilderung gut zu befahren.

Zur ITB Berlin erscheint eine neue Übersichtskarte vom Lausitzer Seenland, die neben den Fernradwegen ausgewählte Themenradtouren vorstellt. Die Karte kann kostenfrei beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. unter Tel.: 03571 456810 oder per E-Mail an info@lausitzerseenland.de bestellt werden. Auf www.lausitzerseenland.de wird die Karte ab Anfang März zum Bestellen und zum Herunterladen angeboten.

Quelle: TMB Tourismus-Marketing GmbH