Serbska hola - In der Heide. Sorbisches auf der Kippe?

Neue Wanderausstellung "Sorben in der Lausitzer Heideregion" in Forst (Lausitz)

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2014/februar/serbska_hola_ausstellung.jpg Auf sorbisch-wendische Spurensuche begibt sich die Wanderausstellung des Bautzener Sorbischen Museums, die am Dienstag, dem 04. März 2014, um 16:00 Uhr, gemeinsam mit dem Kreisausschuss für sorbische/wendische Angelegenheiten im Forster Kreishaus eröffnet wird.

Sie thematisiert die sorbischen/wendischen Wurzeln der Lausitzer Heideregion zwischen Senftenberg, Hoyerswerda und Bad Muskau. Dabei geht es auch um den Identitäts- und Wertewandel der dort lebenden Menschen u. a. infolge der Industrialisierung und Eindeutschung.

"Sorbisches auf der Kippe" heißt auch der Einführungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung von Andrea Paulik vom Sorbischen Museum. Der Titel spielt bewusst mit bestimmten Assoziationen, denn auf der Kippe stehen nicht nur Dörfer infolge des Braunkohlentagebaus, sondern auch die sorbische Sprache und Identität dieser Region. Und so manche Erinnerung wird achtlos auf der Müllkippe entsorgt. Doch gerade mit dem Verlust wächst das Interesse am Erhalt des Erbes der Vorfahren.

Die Roll-up-Ausstellung kann noch bis zum 31. März 2014 im oberen Foyer der Kreisverwaltung während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße 1, in 03149 Forst (Lausitz) besichtigt werden.

Pressestelle Landkreis Spree-Neiße