Grundsteinlegung für digades Fertigungszentrum

Grundsteinlegung für neues Fertigungszentrum von digades in Zittau

Zahlreiche Gäste, Mitarbeiter, Vertreter der Stadt Zittau sowie der beteiligten Ingenieur- und Baufirmen und nicht zuletzt Digades Geschäftsführer Lutz Berger begingen am 25.02.2014 die Grundsteinlegung für ein neues Fertigungszentrum am Standort Rathenaustraße.

Dank des milden Winters geht das Baugeschehen zügig voran. In den neuen Räumlichkeiten wird sich ab Sommer 2014 die Fertigung fokussieren und optimale Produktionsbedingungen vorfinden. Entwicklung und Verwaltung verbleiben in den Bestandsgebäuden.

Digades entwickelt und fertigt seit 1991 maßgeschneiderte Elektroniklösungen für die Automobilindustrie, Gebäudetechnologie und Infrastrukturlösungen. Digades ist am Standort Zittau eines der größten und innovationsstärksten Unternehmen und agiert als einer der weltweit größten Hersteller von Funkfernbedienungen für Automobilstandheizungen.

Über digades

Über 160 Mitarbeiter sind heute an den Standorten in Zittau (Sachsen) und in Nordhausen (Thüringen) für unsere Kunden im Einsatz. Mit typisch sächsischem Erfindergeist, handwerklicher Akribie und Flexibilität entwickeln und fertigen wir qualitätsbewusst Spitzenelektronik "Made in Sachsen". Als Marktführer im Bereich von Funkfernbedienungen für Standheizungen im Pkw haben wir uns in der Branche einen Namen gemacht.

Produkte und Dienstleistungen von digades werden heute international nachgefragt, denn Qualität aus Deutschland ist nach wie vor ein überzeugendes Argument. Statt schneller Gewinnmaximierung steht für uns eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Kunden, Mitarbeitern und Zulieferern an erster Stelle. Die Lieferung sämtlicher Produkte und Leistungen zu fairen Konditionen ist für uns daher eine Selbstverständlichkeit. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, die richtigen Lösungen für die Entwicklung und Herstellung von elektronischen Bauteilen für Automobile, Gebäudetechnik und Infrastruktur zu finden.

Quelle: PM der Stadt Zittau