Bautzener Bahnhof zum Kauf angeboten

Bahnhof Bautzen

Deutsche Bahn bietet Bautzen den Bahnhof zum Kauf an

Ob zu erforderlichen Investitionen, Gepäckaufbewahrung, der Toilettennutzung oder zu Verkaufseinrichtungen im Hauptgebäude, die Stadt Bautzen und die Deutsche Bahn (DB) sind seit Jahren zu unterschiedlichen Themen im Zusammenhang mit dem Bautzener Bahnhof im Gespräch. Bis 2013 stand der Bahnhof auf der Liste der durch die DB zu unterhaltenden Bahnhöfe. Im vergangenen Jahr hat sich die DB entschieden, den Bautzener Bahnhof zum Verkauf anzubieten. Als erster Ansprechpartner kam dabei die Stadt in Frage.

In diesem Zusammenhang hatte im Dezember 2013 ein erstes Treffen zwischen Vertretern der DB und den Bürgermeistern Michael Böhmer und Peter Hesse stattgefunden. Dabei wurde durch die DB umfangreiches Material zum Haupt- und den Nebengebäuden übergeben und der Stadt ein Kaufangebot unterbreitet. Für die weitere Bewertung forderte die Stadt zusätzliches Material wie zum Beispiel eine Aufstellung der Verkaufsflächen und Informationen zu den Betriebskosten an. Zudem wiesen die Vertreter der Stadt die DB darauf hin, dass ein Kauf nur in Frage käme, wenn ein Nutzungskonzept für die Gebäude entwickelt werden kann und ausreichende Nutzflächen zusätzlich angeboten werden, um den zu erwartenden Stellflächenbedarf abdecken zu können.

Im Januar 2014 stand die weitere Entwicklung des Bahnhofs auf der Agenda der Klausurtagung zwischen den politischen Führungen des Landkreises und der Stadt. Ergebnis: Nach einer ersten Bewertung kann sich der Landkreis unter bestimmten Bedingungen eine Nutzung der Nebengebäude und zusätzlicher Stellflächen vorstellen. Aus diesem Grunde hat ein gemeinsamer Besichtigungstermin zwischen Vertretern der DB, des Landkreises und der Stadt vor Ort am 20. Januar 2014 stattgefunden. Für eine mögliche Entscheidungsfindung sind von der DB zusätzliche Unterlagen angefordert worden.

Zudem wurde vereinbart, dass die DB, Landkreis und Stadt in enger Verbindung bleiben. Dabei wird nicht ausgeschlossen, Gespräche mit weiteren Institutionen und potenziellen Investoren zu führen. Die Beteiligten sind sich einig, dass eine Entscheidung zum Kaufangebot der DB erst Ende 2014 fallen kann.

Quelle: Stadtverwaltung Bautzen / Amt für Pressearbeit und Stadtmarketing