Tourismus-Masterplan Königs Wusterhausen

Masterplan für die künftige Tourismusentwicklung in Königs Wusterhausen

So einige Konzepte über die weitere Entwicklung in den einzelnen Gemeinden wurden in den letzten Jahren verfasst, beschlossen und umgesetzt. Doch der Tourist hält sich nicht an Gemarkungsgrenzen. Was bisher fehlte, war ein gebietsübergreifendes Papier.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen haben sich die Kommunen Königs Wusterhausen, Mittenwalde, Bestensee, Wildau, Zeuthen und Eichwalde zusammengeschlossen, um gemeinsam einen Masterplan für die künftige Tourismusentwicklung zu erstellen. Ziel ist ein abgestimmtes Gesamtwerk und eine Antwort auf die Frage, wie die Umlandgemeinden vom neuen Flughafen BER profitieren können.

Beauftragt wurde im April 2013 die dwif-Consulting GmbH aus Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Mathias Feige und Maike Berndt. Die Ergebnisse werden von den Autoren im nächsten Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Stadtmarketing und Kultur vorgestellt. Alle am Thema Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Donnerstag, 6.Februar 2014 um 18.00 Uhr im Saal der Stadtverwaltung, Karl-Marx-Str. 23 in Königs Wusterhausen

Quelle: PM der Stadt Königs Wusterhausen