Würdigung sächsischer Junghandwerkerinnen und -handwerker

Wirtschaftsminister Morlok würdigt Wettbewerbsleistung sächsischer Junghandwerkerinnen und -handwerker

Staatsminister Sven Morlok hat heute die Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks des Kammerbezirks Dresden geehrt. Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung der Handwerkskammer Dresden würdigte er die 34 jungen Handwerkerinnen und Handwerker für ihre hervorragenden Ergebnisse auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene.

"Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein großer Gewinn für den Freistaat. Aus- und Weiterbildung ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt unternehmerischen Handelns. Jeder Betrieb ist nur so gut, innovativ und erfolgreich wie seine Mitarbeiter", betonte Morlok in seinem Grußwort.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird jährlich in rund 150 Wettbewerbsberufen durchgeführt. Er beginnt auf Innungsebene und wird dann auf Handwerkskammer-, Landes- und Bundesebene fortgesetzt. Auf Landesebene wurde der Leistungswettbewerb in 62 Handwerksberufen veranstaltet. Mit rund 60.000 Handwerksbetrieben und 318.000 Beschäftigten stellt das Handwerk eine stabile Säule der sächsischen Wirtschaft dar.

Quelle:SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr