Innovationspreis Kunststoffe und Chemie

Brandenburger Innovationspreis für das Cluster Kunststoffe und Chemie gestartet

Der Brandenburger Innovationspreis - Cluster Kunststoffe und Chemie wird vom Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg ausgelobt. Er wird für Produkt-, Verfahrens-, Dienstleistungs- und Vermarktungsinnovationen verliehen, die einem hohen technischen Anspruch genügen und gute bis sehr gute Aussichten auf Markterfolg haben.

Um den Innovationspreis bewerben können sich alle Unternehmen, Kooperationen von Unternehmen sowie Kooperationen von Unternehmungen mit wissenschaftlichen Einrichtungen.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass die Verwertung der Innovation in Brandenburg erfolgt bzw. angestrebt wird (Produktion und Vermarktung). Falls die Innovation außerhalb des Landes entstanden ist, muss die Verwertung in Brandenburg bereits begonnen worden oder die Vorbereitung hierfür nachweislich im Gange sein. Ein eventueller Verwertungsbeginn (Markteinführung) darf nicht länger als 24 Monate vor dem Start der Bewerbungsphase zurückliegen. Bestehende Patente Dritter dürfen nicht verletzt werden. Pro Bewerber dürfen pro Jahr höchstens drei Bewerbungen eingereicht werden.

Der Brandenburger Innovationspreis 2014 - Cluster Kunststoffe und Chemie ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Über die Verleihung des Preises entscheidet eine Jury, der unabhängige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und Wissenschaft angehören.

Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen der Clusterkonferenz am 5. Mai 2014 durch den Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg.

Bewerbungen können schriftlich oder online eingereicht werden.

Über unsere Clusterwebseite erreichen Sie das Online-Bewerbungsformular http://innovationspreis.kunststoffe-chemie-brandenburg.de/startseite.html

Auf dieser Seite finden Sie alle notwendigen Informationen rund um den Preis und auch die Bewerbungsmodalitäten.

Bitte beachten Sie: Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2014 (Poststempel)!

Quelle: innovationspreis.kunststoffe-chemie-brandenburg.de