Startseite » Nachrichten » Baumesse HAUS 2014 in Dresden

Baumesse HAUS 2014 in Dresden

Größte regionale Baumesse Deutschlands "HAUS 2014" in der Messe Dresden

Baumesse "HAUS 2014" vom 27. Februar bis 2.März 2014 zum 24. Mal in Dresden

Baumesse HAUS 2014 in Dresden Ausgebuchte Messehallen und attraktive Messestände - die Baumesse HAUS gibt auch im 24.Jahr auf 25.000 qm Ausstellungsfläche wieder einen umfassenden Marktüberblick zu Baustoffen, Bauelementen, Fertig- und Massivhäusern sowie Haustechnik. Schwerpunkte setzt auch in 2014 die nunmehr 8. Fachausstellung ENERGIE, die in der Messehalle 4 auf über 4.200qm Ausstellungsfläche sämtliche Themen rund um Erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen und Sanieren präsentiert. Zusätzlich zum Messeprogramm werden Vorträge und Foren für den fachlichen Austausch geboten - Fachleute, Bauherren, Investoren und Verwalter müssen u.a. die Anforderungen der EnEV 2014 kennenlernen.

Das Ausstellerangebot der Baumesse HAUS wird ergänzt durch ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot an den Messeständen und im Fachprogramm zu Themen wie der aktuellen Wohneigentumsförderung, dem barrierefreien Bauen und Wohnen, dem energieeffizienten Bauen und Sanieren sowie zum Trendthema "Smart Home - Das vernetzte Haus". Hier stellen Anbieter intelligente Lösungen für die Haustechnik vor und geben Antworten auf: "Wie kann ich bequem von unterwegs mit meinem PC, Smartphone oder Tablet zum Beispiel Licht, Fenster, Rollläden, Markisen, Tore oder die richtige Raumtemperatur einstellen oder kontrollieren?"

Sachsens Innenminister Markus Ulbig hat wieder die Schirmherrschaft für die Baumesse HAUS übernommen, in seinem Grußwort zur Messe betont er: "Seit 24 Jahren ist die Baumesse HAUS ein wichtiger Impulsgeber für die Region Dresden und den Freistaat Sachsen. Mit ihrer Themenwahl bewegt sie sich stets auf der Höhe der Zeit und hat sich für die Baubranche zu einer auch deutschlandweit bedeutenden Plattform entwickelt. Neben der Präsentation neuester Trends und Lösungen finden sich hier zahlreiche Möglichkeiten für persönliche Kontakte zwischen Planern, Herstellern, Anbietern und Handwerkern sowie Bauherren und Investoren. Als Innenminister freue ich mich sehr, dass auf die hohe Nachfrage zum 2013 erstmals durchgeführten Messeschwerpunkt "Sicherheit in Haus und Wohnung" auch 2014 reagiert und das Thema unter dem Motto "Sicherheitstechnik wirkt" erneut aufgegriffen wird. Oft reichen schon einfache Sicherheitsmaßnahmen aus, um Diebstähle und schwere Einbrüche zu verhindern. Vorsorge beim Hausbau ist meist billiger als später für entstandene Schäden aufkommen zu müssen."

"Sicherheitstechnik wirkt"- unter diesem Motto informieren Experten, wie eine Vielzahl aller Einbruchsversuche an vorhandenen technischen Leistungen scheitert. Erster Anlaufpunkt für die Messebesucher dürfte dabei das Kompetenz-Zentrum Sicherheitstechnik in Halle 2 sein. Hier sind die Erfahrungen und Kompetenzen wichtiger Hersteller der Sicherheitsbranche an einem Stand gebündelt. Zu Fragen von Einbruchsschutz, Eigentumssicherung und KFZ-Sicherung informiert die Polizeiliche Beratungsstelle vor Ort. Alle Themen werden ebenfalls ausführlich im Rahmen von Messe-Fachvorträgen im Forum Sicherheitstechnik vorgestellt, das unter dem Motto "Sicherheitstechnik im gewerblichen und privaten Bereich" am 28. Februar und 01. März stattfindet.

Die Baufachmesse HAUS beinhaltet traditionell das Komplettangebot rund ums Bauen und Kaufen von Wohneigentum. Unter dem Motto "Mit der HAUS ins eigene Heim" konzentrieren sich die Fertig- und Massivhausanbieter in Halle 3 und reagieren damit auf die Entwicklung am Standort Dresden als wachsende Stadt mit großer Anziehungskraft auf junge Familien. Bauherren-Beratung steht hier im Fokus, die Aussteller zeigen Wege und Möglichkeiten, die vom Haustraum zum Traumhaus führen.

Mit dem Schwerpunkt "Altersgerechtes und barrierefreies Bauen und Wohnen" reagiert die Baumesse aber auch auf die demographische Entwicklung im ganzen Freistaat. 2025 wird jeder dritte Sachse 65 Jahre oder älter sein, gleichzeitig wollen die Menschen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden wohnen. Auf der HAUS 2014 finden die Besucher Ideen und Lösungen, wie sie ihre Wohnung altersgerecht umbauen lassen können. Aber die HAUS bietet noch viel mehr: Ob Zimmerer, Maler und Lackierer, Dachdecker, Saunabauer, Raumausstatter oder Treppenbauer, Parkett- und Fliesenleger oder Kachelofenbauer, das regionale Handwerk präsentiert sich auf der 24. Baumesse HAUS. Ein Vortragsprogramm mit über 100 Beiträgen bildet den fachlichen Rahmen der Baumesse.

Der Eintritt zur HAUS 2014 kostet 10 €, ermäßigt 8 €, die Teilnahme am Vortragsprogramm ist bereits darin enthalten. Am Donnerstag erhalten Senioren ermäßigten Eintritt von 7 €, am Sonntag gibt es eine Familienkarte für 19 €. Die HAUS ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, mehr Informationen beim Veranstalter ORTEC unter Tel. 0351 315330 oder auf www.baumesse-haus.de.

Quelle: ORTEC Messe und Kongress GmbH

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Bauen, Dresden, Hausbau, Messe, Wohnen, Wohnungsbau
Datum:
Mittwoch, 15. Januar 2014, 09:00 Uhr
Kommentare zu "Baumesse HAUS 2014 in Dresden"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte

NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte*

Vetschau/ Spreewald - Die "NEUSTADT KLAUSE" in Vetschau/ Spreewald ist eine gemütliche und preiswerte Pension und Gaststätte. Ideal für Urlauber und Dienstreisende sowie für...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:26
Grundstückspreise in Dahme-Spreewald steigen

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:32
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:05
Sachsens Unternehmer des Jahres

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 08:57
Tarifabschluss für Gebäudereiniger-Handwerk

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 09:19
Niederlausitzer Leistungsschau 2018

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 09:01
Strecke Berlin bis Dresden modernisiert

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 07:47
Ausbau Bahnstrecke Berlin-Dresden fertiggestellt

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:47
Berlin-Dresden in 80 Minuten

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:27
Frischekur für Fahrgastzentrum Elsterwerda

Montag, 4. Dezember 2017, 09:52
Baugewerbe in Berlin und Brandenburg