Dahme-Seenland auf der Grünen Woche

Tourismusverband präsentiert die Region Dahme-Seen auf der Grünen Woche 

Dahme-Seenland auf der Grünen Woche Mit einem bunten Bühnenprogramm präsentiert sich der Tourismusverband Dahme-Seen in diesem Jahr wieder den Besuchern der Grünen Woche in Berlin.

Am Sonntag den 19. Januar werden die Besucher der Brandenburg-Halle 21a auf dem Messegelände unterm Funkturm das Dahme-Seenland erleben können. Der Nachmittag steht unter dem Motto "Eine feucht-fröhliche Reise durch das Dahme-Seenland" und bietet Informationen rund um die wasserreiche Region, eine Fotoshow sowie Interviews mit Anbietern aus der Region.

Dass das Wasser an diesem Tag im Vordergrund steht, ist kein Zufall. Die Region rings um Königs Wusterhausen bietet zahlreiche Seen, die zum Baden einladen sowie traumhafte Ziele für Ausflüge oder Urlaub in Wassernähe.

Damit auch Nichtschwimmer auf ihre Kosten kommen, hat der Tourismusverband auch eine ganz neue Broschüre im Gepäck für die Grüne Woche. Das Heft "Wandern im Landkreis Dahme-Spreewald mit Bus und Bahn" stellt zwölf ausgewählte Touren der Wanderwegewarte Manfred Reschke und Andreas Traube vor. Dabei steht besonders die Erreichbarkeit der Wanderwege mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Fokus. Sie ist am Sonntag neben weiterem Informationsmaterial am Stand neben der Bühne kostenlos erhältlich.

Für die musikalische Umrahmung des Programms werden wie gewohnt Musiker aus dem Dahme-Seenland sorgen und damit die Brandenburg-Halle kräftig in Stimmung bringen.

Am Montag den 20. Januar geht es dann vom Wasser aufs Rad. Die Elektrofahrradregion Dahme-Spreewald stellt sich in Halle 4.2 den Besuchern vor. Bei einem Gewinnspiel für Radfahrer kann man mit süßer Unterstützung der Schokoladenmanufaktur Edelmond aus Luckau einen Tag auf einem E-Bike gewinnen.

Quelle: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.