Tourismusverband Spreewald auf Leipziger Reisemesse

Vom 21. bis 25. November zeigt sich der Spreewald einem großen Publikum

Tourismusverband Spreewald auf Leipziger Reisemesse Der Tourismusverband Spreewald e.V. nutzt die Messesaison 2012/13, um den Spreewald als facettenreiche Urlaubsregion national und international bekannter zu machen. Zuletzt, Anfang November, stand ein Besuch auf der 21. Thüringer Touristikmesse "Reisen & Caravan" in der Messe Erfurt an. In Leipzig auf der "Touristik & Caravaning International" wird die Messesaison nun fortgesetzt. Es ist die 23. Auflage der führenden ostdeutschen Touristikmesse, die vom 21. bis zum 25. November ihre Pforten öffnet. Mehr als 1.000 ausstellende Unternehmen, Vereine und Verbände werden auf 63.000 Quadratmetern rund um die Freizeit- und Reiseindustrie informieren. Im letzten Jahr wurden während der fünf Messetage 69.000 Besucher begrüßt. Die Leipziger Messe hat viel zu bieten: neben dem diesjährigen Partnerland Island wird unter anderem das Fränkische Seenland als Partnerregion einen besonderen Platz einnehmen und den Besuchern wird die größte Caravanshow des Ostens mit rund 500 Wohnmobilen präsentiert. Viele weitere Höhepunkte stehen außerdem auf dem Programm, zum Beispiel spezielle Thementage wie der Familien-, der Gesundheits- oder der Sporttag.

Der Spreewald präsentiert sich am Gemeinschaftsstand der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (Stand 5/B 20) und wird mit Mitarbeitern der Touristinformationen Burg, Lübben und Lübbenau vor Ort sein. "2Wir wollen in Leipzig den Spreewald als abwechslungsreiche und spannende Urlaubsregion vorstellen. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Leipziger den Spreewald als Tagesausflugziel schätzen, ihn aber auch gerne als Urlaubsziel für längere Aufenthalte besuchen. Unser Messestand ist immer gut besucht. Wir begrüßen jedes Jahr verhältnismäßig viele Besucher aus Leipzig und Umgebung - allein deshalb ist diese Messe für uns ein willkommener Pflichttermin", erklärt Peter Stephan, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Spreewald.

Der Verband möchte sich während der Messe bei vielen Menschen ins Gespräch bringen. "Wir sprechen mit unserem Auftritt mehrere Zielgruppen an: zunächst die reisewilligen Besucher, die Inspiration für ihre kommenden Ausflüge und Urlaubsreisen suchen. Ob sportlich aktiv, Natur oder Wellness, die Reiseregion hat einiges zu bieten. Darüber hinaus werden wir aber auch Kontakte knüpfen mit anderen Ausstellern, wir werden das Fachpublikum vor Ort ansprechen und vielleicht die ein oder andere längerfristige Verbindung auf den Weg bringen", so der Geschäftsführer. Was mit Erfurt und Leipzig begonnen wurde, wird in den kommenden Wochen fortgesetzt. "Nach der Messe ist vor der Messe", sagt Peter Stephan. „Gleich zu Beginn des neuen Jahres geht es nach Magdeburg und Stuttgart. In 2013 werden wir dann auch international auftreten. Termine in den Niederlanden, Skandinavien und Polen sind bereits sicher."

Quelle: PM des Landkreises Spree-Neiße - Tourismusverband Spreewald