Deutscher Studienpreis, Chance für junge Oberlausitzer Wissenschaftler

CDU- Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Meyer sieht in der Auszeichnung mit Deutschem Studienpreis eine Chance für junge Oberlausitzer Wissenschaftler

Görlitz/ Oberlausitz

Unter dem Titel "Von den Besten die Wichtigsten" und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten wird auch im kommenden Jahr der Deutsche Studienpreis durch die Körber-Stiftung verliehen. Der Wettbewerb richtet an sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2012 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben.

"Ich bin der festen Überzeugung, dass wir in der Oberlausitz zahlreiche junge Wissenschaftler mit substantiellen und innovativen Ideen haben. Für diese jungen Promovierten ist die Bewerbung um den Deutschen Studienpreis eine Chance, den gesellschaftlichen Wert ihrer Forschung selbstbewusst zu vertreten und in die öffentliche Diskussion zu tragen", so der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Meyer.

Mit drei Spitzenpreisen von je 30.000 Euro und sechs zweiten Preisen in Höhe von 3.000 Euro zählt der Deutsche Studienpreis zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen. Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2013. Weitere Informationen unter www.studienpreis.de

Quelle

Dr. Stephan Meyer
Mitglied des Sächsischen Landtages
Umweltpolitischer Sprecher, Obmann Technologie-& Innovationspolitik
CDU-Fraktion