Spreewald Thermenhotel in Burg Spreewald

In 5 Wochen eröffnet das Spreewald Thermenhotel in Burg (Spreewald)

 

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Spreewald Thermenhotels gehen in die heiße Phase. Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen, nun geht es daran, die Zimmer so einzurichten, dass sich die späteren Gäste in spreewaldtypischer Umgebung wohlfühlen und erholen können. Nach etwas mehr als 18 Monaten Bauzeit wird der Bauherr und Geschäftsführer der Spreewald Therme GmbH, Dr. Stefan Kannewischer, gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten von Brandenburg, Matthias Platzeck, und dem Landrat für den Landkreis Spree-Neiße, Harald Altekrüger, das Spreewald Thermenhotel am 04. Dezember feierlich eröffnen. Nach einem zehntägigen Testlauf werden dann am 14. Dezember die ersten Gäste einchecken.

Wellness, Aktivurlaub oder Business?

Das Spreewald Thermenhotel spricht Erholungssuchende, Aktivurlauber und Businessreisende gleichermaßen an. Wer Entspannung sucht, lässt den Alltag mit einem Besuch des Saunagartens oder bei einem Bad in einem der Solebecken in der Spreewald Therme hinter sich und spart sich den Rückreisestress. "Für die Besucher der Therme soll das Spreewald Thermenhotel ein zweites Zuhause sein, das es ihnen ermöglicht, ihren Aufenthalt beliebig zu verlängern und richtig auszuspannen," so Dr. Stefan Kannewischer, der Geschäftsführer der Spreewald Therme GmbH.

Aktivurlauber erkunden zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf individuellen Kahn- oder Paddeltouren den Spreewald und gönnen sich nach einem sportlichen Tag Ruhe und vielleicht eine Massage im Wellnessbereich der Spreewald Therme. Für Firmen bietet das Spreewald Thermenhotel außerdem drei Tagungsräume, deren Panoramafenster den Blick auf die geschützte Natur des UNESCO-Biosphärenreservats Spreewald freigeben und ein optimales Umfeld für erfolgreiche Meetings schaffen.

Spreewald Therme und Hotel ziehen an einem Strang

Das Spreewald Thermenhotel liegt in direkter Nachbarschaft zur 2005 entstandenen Spreewald Therme in Burg, etwa 60 Fahrminuten von Berlin entfernt. Ein Bademantelgang verbindet die beiden Gebäude und bringt die Gäste des Vier-Sterne-Hotels wettergeschützt in die Bade- und Wellnesslandschaft der Therme, deren Benutzung für Hotelbesucher inklusive ist.

Auch in Bezug auf ihre architektonische Gestaltung machen Therme und Hotel gemeinsame Sache. Die drei Stockwerke des Spreewald Thermenhotels greifen die Architektur der Therme auf und das Design spiegelt regionaltypische Elemente wider. So finden im Interieur Naturmaterialien aus der Region Verwendung. Bereits im Januar 2012 prämierte das renommierte Branchenmedium AIT das Konzept für das Spreewald Thermenhotel als bestes in Europa mit dem International Hotel Application Award.

Bauherr des Spreewald Thermenhotels ist die Kannewischer Management AG, die mit der Kannewischer Collection sechs Thermen in Deutschland, darunter die Spreewald Therme in Burg, betreibt und europaweit zahlreiche weitere Bäder- und Wellnessanlagen geplant und umgesetzt hat. Das dreigeschossige Vier-Sterne-Haus Spreewald Thermenhotel mit 83 Zimmern und 166 Betten ist das erste Hotelprojekt der Kannewischer Management AG. Im Januar 2012 wurde es mit dem International Hotel Application Award des Branchenmediums AIT ausgezeichnet. Aus allen Zimmern blickt man sowohl vom Bett als auch vom offenen Badbereich auf das UNESCO-Biosphärenreservat des Spreewalds. Ein Bademantelgang verbindet das Thermenhotel mit dem Wellnessbereich der Spreewald Therme.

Quelle: PM des Tourismusverband Spreewald e. V