Weltmeisterschaften CROSS-TRIATHLON 2014 im Naturpark Zittauer Gebirge

ITU Cross Triathlon World Championships 2014 in Zittau/Olbersdorf

Weltmeisterschaften CROSS-TRIATHLON 2014 im Naturpark Zittauer Gebirge 

Die Internationale Triathlon Union (ITU) gab im Rahmen der ITU Jahreskonferenz in Auckland/NZL am 31.10.2012 mehrere Austragungsorte von den künftigen Triathlon Weltmeisterschaften für 2014 und 2015 bekannt. Die ITU Cross Triathlon World Championships wurden für 2014 nach Zittau/Olbersdorf, an die XTERRA GERMANY/O-SEE-Challenge vergeben. Die Entscheidung dafür wurde durch den Executive Board einstimmig getroffen.

"Eine Weltmeisterschaft für die größte Triathlonorganisation der Welt, der ITU auszurichten ist der Ritterschlag für jeden Rennorganisator, so der Chef vom ORGTEAM der O-SEE-Challenge Dr. Klaus Schwager. Offensichtlich haben wir mit unserem Konzept und der Organisation unserer diesjährigen Veranstaltung auf ganzer Linie überzeugt, denn wir können sogar unsere Distanzen von 1,5 km Schwimmen, 36 km MTBiken und 9 km Trailrun beibehalten. Die ITU-Statuten geben eigentlich etwas kürzere Strecken vor."

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wurde die die O-SEE Challenge 2012 durch einen Inspekteur der ITU hinsichtlich einer Eignung als WM-Austragungsstätte begutachtet. Schon während der Veranstaltung äußerten sich die Funktionäre anerkennend über die professionelle Organisation der Cross-Triathlonwettkämpfe im Naturpark Zittauer Gebirge und die für das Wettkampfprofil einer Cross-Veranstaltung perfekten Wettkampfstrecken.

Wer 2014 bei der WM an den Start gehen will, kann bereits im kommenden Jahr am 17. August 2013 die Strecke unter Rennbedingungen testen. Die Onlineanmeldung für die O-SEE Challenge 2013/XTERRA Germany wird am 01. Dezember geöffnet. Zu Trainingszwecken ist zumindest die MTB-Strecke vom Olbersdorfer See durch das Zittauer Gebirge ganzjährig ausgeschildert.

weitere Informationen unter www.o-see-challenge.de , www.xterragermany.de

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz