Preisverleihung Familienfreundliche Unternehmen

Preisverleihung am 15. November im Refektorium Doberlug-Kirchhain

Preisverleihung Familienfreundliche Unternehmen Der Landkreis Elbe-Elster richtet unter der Schirmherrschaft von Landrat Christian Jaschinski zusammen mit dem Arbeitgeberservice Elbe-Elster der Bundesagentur für Arbeit Cottbus, dem Jobcenter Elbe-Elster, der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH sowie der Sparkasse Elbe-Elster erstmals in diesem Jahr die Veranstaltung "Familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Elbe-Elster" aus. Zur Preisverleihung am 15. November um 17.30 Uhr im Refektorium in Doberlug-Kirchhain sind neben allen Unternehmen, die sich am Wettbewerb beteiligt haben, auch Firmen herzlich eingeladen, die sich in Sachen Familienfreundlichkeit noch auf der Suche nach Lösungen oder Verbesserungspotenzialen befinden und sich über eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch freuen. Ebenso sind interessierte Akteure willkommen, die durch ihr Angebot oder ihre Dienstleistung einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie leisten und damit bereits auf einem guten Weg sind.

Anlässlich der feierlichen Preisverleihung in drei Unternehmenskategorien werden gute Praxisbeispiele vorgestellt, um weitere Firmen zur Nachahmung anzuregen.

Um Anmeldung wird gebeten unter: carina.duve@lkee.de oder telefonisch über 03535 / 46 - 3555. Das Anmeldeformular und der Veranstaltungsflyer sind darüber hinaus unter www.familienfreundliches-elbe-elster.de (unter: Termine) abrufbar.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Unternehmenswettbewerb "Familienfreundliche Unternehmen des Landkreises Elbe-Elster" ins Leben gerufen. 32 kleine und mittelständische Betriebe aus verschiedensten Branchen beteiligten sich. "Es ist erfreulich, dass dem Thema ‚Vereinbarkeit von Beruf und Familie' eine zunehmende Aufmerksamkeit geschenkt wird, denn von einer familienfreundlichen Arbeitswelt profitieren nicht nur die Beschäftigten, sondern auch die Unternehmen und der Wirtschaftsstandort Elbe-Elster. Mit familienfreundlichen Modellen erhöhen die Arbeitgeber ihre Attraktivität für qualifizierte Arbeitnehmer mit Familie und Kindern", sagte die Projektverantwortliche beim Landkreis, Carina Duve. Eine gute Basis also für eine rege Teilnahme an der Preisverleihung am 15. November im Refektorium in Doberlug-Kirchhain.

Die Pokale für "Familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Elbe-Elster" in drei Unternehmenskategorien werden am 15. November erstmals vergeben.

Programmablauf am 15. November 2012

Moderator: Ralf Jußen, rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

17:30 Uhr Ankommen und Anmeldung

  • Beratungsmöglichkeit an den Infoständen

18:00 Uhr Grußworte

  • Christian Jaschinski, Landrat

Impulsreferat

  • Thomas Mierisch, Leiter Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit
  • Vorstellung der an der Veranstaltung beteiligten Akteure sowie der Jury

18:40 Uhr Preisverleihungen

Preisverleihung in der Kategorie: Große Unternehmen
Laudator: Roland Neumann, Beigeordneter des Landkreises Elbe-Elster

Preisverleihung in der Kategorie: Mittelständische Unternehmen
Laudator: Heinz-Wilhelm Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Cottbus

Preisverleihung in der Kategorie: Kleine Unternehmen
Laudatorin: Eike Belle, Geschäftsführerin des Jobcenters Elbe-Elster

Zusammenfassung und Abschluss durch den Moderator

20:00 Uhr Presserundgang mit dem Landrat und Buffeteröffnung
Beratungsmöglichkeit an den Infoständen

Infostände mit Beratungsangeboten zu unterschiedlichen Handlungsfeldern zur Familienfreundlichkeit in Unternehmen

Vereinbarkeit Pflege und Beruf

  • Pflegestützpunkt Landkreis Elbe-Elster
  • Projekte der Innopunkt-Initiative "Beruf, Familie, Pflegen. Neue Vereinbarkeitslösungen für Brandenburg":
  • "Netzwerk Pflege und Beruf" (Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde, TÜV Rheinland Akademie GmbH, GPGV OSL e.V. )
  • "JobCare Regionales Kooperationsnetzwerk Wirtschaft - Medizin - Pflege" (EEpL GmbH und Partner des Pflegenetzwerks SGSB GmbH)

Chancen für Alleinerziehende

  • UNA - Unterstützungsnetzwerk für Alleinerziehende (EEpL GmbH)
  • Balance II (E & G Projekt Agentur GmbH, bam GmbH, IBS-Cemes-Institut GmbH)

Familienfreundliche Personalpolitik

  • Modulare Qualifizierung von Personalleitern zu Themen der Familienfreundlichkeit im Unternehmen (TÜV Rheinland Akademie GmbH)
  • Zertifizierung mit dem Audit Beruf und Familie

Arbeitsvermittlung und Qualifizierungsberatung

  • Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit
  • Jobcenter

Unternehmensförderung

  • Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH
  • Bundesverband Mittelständische Wirtschaft Kreisverband Elbe-Elster

Am 15. November wird für alle Gäste der Veranstaltung ein übersichtliches Handout zur Verfügung gestellt, indem alle Beratungsangebote der oben genannten Akteure für Familienfreundlichkeit aufgelistet sind.


Quelle: Pressestelle des Landkreis Elbe-Elster