Lausitzer Jobtour 2012 in Löbau

Über 500 Besucher kamen zur "Lausitzer Jobtour 2012" nach Löbau

Lausitzer Jobtour 2012Vermittlungsfachkräfte der Agentur für Arbeit Bautzen und des Jobcenters Landkreis Görlitz präsentierten am 6. Oktober zur "Lausitzer Jobtour 2012" über 600 offene Arbeits- und Ausbildungsstellen in Löbau. Über 500 Interessenten nutzten am 6. Oktober in der Johanniskirche die Gelegenheit, sich umfassend über die Lage auf dem Arbeitsmarkt zu informieren. zu informieren. Vermittlungsfachkräfte der Agentur für Arbeit Bautzen und des Jobcenters im Landkreis Görlitz präsentierten in übersichtlicher Form das breite Spektrum regionaler Ausbildungs- und Arbeitsstellen aus Löbau und Umgebung.

"Wir freuen uns, dass vor allem Jobwechsler das Angebot angenommen haben und sich Vorort ein Bild über die Einstellungschancen in der Region machten. Sehr gut wurde auch der kostenlose Bewerbungscheck angenommen. Für den ein oder anderen gab es hier Hausaufgaben, um eine präsentable Bewerbung zu erstellen", so die Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Löbau, Annette Matthes.

Alle Stellenangebote wurden am Freitag als Aushang präsentiert, sodass sich die Besucher schnell einen ersten Überblick über die vorhandenen Vermittlungsmöglichkeiten verschaffen und dann zielgerichtet bei den Arbeitsvermittlern nachfragen konnten. Insbesondere Pendler sollten durch den Wochenendtermin angesprochen werden, Arbeitsmöglichkeiten in der Heimat zu finden.

Doch auch die im Umkreis von Löbau und Zittau wohnenden und vom Jobcenter betreuten Bürger nutzten intensiv die Möglichkeit zur Jobsuche. "Viele hatten ihre Bewerbungsunterlagen dabei, damit diese auf schnellstem Weg an den zukünftigen Arbeitgeber weitergeleitet werden können", so das Fazit von Angela Vietze, Arbeitgeberberaterin des Jobcenters Görlitz. Reger Andrang herrschte auch bei den Mitarbeitern des Arbeitgeberservices.

Am Ende der Veranstaltung zogen alle Beteiligten eine positive Bilanz. Zahlreiche Besucher äußerten sich positiv über die Möglichkeit, sich an einem neutralen Ort über die Beschäftigungsmöglichkeiten der Region zu informieren und unkompliziert mit den Vermittlern ins Gespräch zu kommen.

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz