Fortbildungsveranstaltung für Mediziner und Pfleger in Görlitz

"Suizidalität im Alter und deren Bedeutung im Pflegealltag" ist das Thema einer Fortbildung des Gesundheitsamtes am 17. Oktober, von 14 bis 17 Uhr, im Humboldthaus in Görlitz. Das Angebot richtet sich an Ärzte, Mitarbeiter aus der Pflege und psychosozialen Berufen, Auszubildende und Studierende. Diese Veranstaltung wird Entstehungsbedingungen für Suizidalität (Neigung zum Suizid) bei alten Menschen und Möglichkeiten der Suizidprävention und Krisenhilfe aufzeigen.

Im Vordergrund stehen folgende Fragen:

  • Wie lässt sich Suizidgefährdung bei alten Menschen erkennen?
  • Wie kann man ihr vorbeugen?
  • Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Hilfen gibt es für professionell Tätige?

Referent ist Prof. Dr. Friedemann Ficker, Chefarzt der Psychiatrischen Klinik des St. Marienkrankenhauses Dresden.

Ansprechpartner: Martina Hentschel, Gesundheitsamt Landkreis Görlitz, Sozialpsychiatrischer Dienst, Telefon: 03588 663-2711, Mail: martina.hentschel@kreis-gr.de

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz