Sachsen gewinnt Spezialisten für Mikrotechnologie

Die MSG Lithoglas GmbH zieht ins Dresdner Nanocenter ein

Am Rande der Semicon Europa - Leitmesse der europäischen Halbleiterindustrie - gibt die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH eine interessante Ansiedlung bekannt. Die Firma MSG Lithoglas GmbH, Spezialist aus Berlin für die Herstellung von dünnsten Glasversiegelungen auf Halbleiterkomponenten, siedelt sich in Sachsen an. Mitte 2013 soll der neue Standort im Nanocenter Dresden bezogen und die Produktion gestartet werden. Das Headquarter des Unternehmens wird zukünftig in Dresden zu finden sein. Ziel ist der Aufbau eines Fertigungsstandortes für die Volumenproduktion.
MSG Lithoglas hat ein zukunftsweisendes Verfahren entwickelt, mit dem hochbeständige Glasschichten unter sehr geringer Temperaturbelastung auf empfindliche Oberflächenmaterialien aufgebracht werden können. Dieser robuste und chemisch sehr beständige Glasüberzug versiegelt und schützt empfindliche Komponenten. Damit wird u.a. das so genannte Halbleiter-Packaging, beispielsweise die Häusung von optoelektronischen Bauteilen, kostengünstiger und einfacher erfolgen. Die Technologie wird in Bereichen wie der Medizintechnik, Leistungshalbleiter und MEMS angewendet.

Dr. Ulli Hansen, Geschäftsführer der MSG Lithoglas GmbH, lobt die hervorragenden Bedingungen, die das Unternehmen in Sachsen vorfindet. Die Fertigungsstätte sei genau auf die Bedürfnisse der Technologie von MSG Lithoglas angepasst. Auch die Verfügbarkeit von Fachkräften sei ein klares Argument für Sachsen und Dresden gewesen, so Hansen weiter.
Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS), Peter Nothnagel, sieht durch die Ansiedlung von MSG Lithoglas die Position Dresdens als renommierter Halbleiterstandort bestätigt. "MSG Lithoglas findet hier ein ausgezeichnetes Netzwerk aus potentiellen Anwendern, aber auch Anlagenherstellern vor", so Nothnagel. Die Ansiedlung von MSG Lithoglas war über einen langen Zeitraum intensiv durch die WFS - in Kooperation mit der Stadt Dresden - betreut worden.

Als neues Mitglied im Branchenverband Silicon Saxony e.V. ist die MSG Lithoglas auch auf deren Gemeinschaftsstand auf der Semicon Europa vertreten.

WFS - Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH