EXPO REAL - Sachsen beim Wachsen zusehen?

Der sächsische Auftritt auf der Immobilienmesse EXPO REAL in München macht es möglich!

Buchstäblich dem Gras und Sachsen beim Wachsen zusehen kann, wer den diesjährigen Stand des Freistaates Sachsen auf der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen "Expo Real" besucht. Möglich macht es eine so genannte Augmented Reality Anwendung (AR), die mittels Handy oder Computer eine virtuelle Welt erschafft.

Der Freistaat Sachsen präsentiert sich 2012 unter dem Motto "Where future grows/ Wo Zukunft wächst" mit einem 200 qm großen Gemeinschaftsstand vom 8. bis 10. Oktober in München. Mit den Themen Kultur, Wissenschaft und Lebensqualität wirbt der Freistaat für Investitionsobjekte zwischen Görlitz, Dresden und Plauen.

Der für sächsische Landesimmobilien zuständige Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland: "Seit der Wiedervereinigung hat sich der Freistaat Sachsen zu einem Hightech-Bundesland entwickelt. Viele attraktive Arbeitsplätze wurden in international führenden Unternehmen, wie zum Beispiel in der Automobil- und Halbleiterindustrie, geschaffen. Gemeinsam mit den mittelständischen Unternehmen in Sachsen erwirtschaften diese Jahr für Jahr den höchsten Beitrag zum gesamtdeutschen Bruttoinlandsprodukt unter den neuen Bundesländern."

Das Rückgrat für diese Entwicklung ist eine ausgeprägte und international konkurrenzfähige Forschungs- und Wissenschaftslandschaft. Ein gut verzweigtes Netz von fünf Universitäten, 10 Fachhochschulen, 7 staatlichen Studienakademien sowie über 50 außeruniversitären Forschungseinrichtungen macht Sachsen zum stärksten Wissenschaftsland der neuen Bundesländer. Die sächsische Forschungspolitik setzt dabei besondere Schwerpunkte in den Wachstums- und Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts wie Maschinenbau, Mikroelektronik, Nano- und Biotechnologie. Diese Strategie führte die Technische Universität Dresden in den Kreis der deutschen Exzellenzuniversitäten und zu internationaler Ausstrahlung.

Sachsen ist zudem ein einzigartiges Kulturland, das seit Jahrhunderten aus dem Engagement des kurfürstlichen Hofes der Wettiner und der Tradition der Bürgergesellschaft unserer Industriestädte erwachsen ist.

Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland: "Die Verbindung aus Hightech und Tradition macht Sachsen zu einem der attraktivsten Zukunftsstandorte Europas."

Am Gemeinschaftsstand des Freistaates sind neben dem Finanzministerium, dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB), der Sächsischen Aufbaubank, der Landeshauptstadt Dresden (Amt für Wirtschaftsförderung) und der Chemnitzer Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (CWE) erstmals auch die Städte Zwickau und Bautzen beteiligt. Insgesamt vertreten 19 Institutionen und Firmen den Freistaat Sachsen vor Ort.

Wichtige Projekte, die Sachsen mit auf die Messe nimmt, sind das Konzept zur Entwicklung der Hochschullandschaft in Sachsen mit dem Nachhaltigkeitsprojekt "Sustainable Campus" der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, das Kulturprojekt Kraftwerk Mitte (Stadt Dresden) und das Zukunftsprojekt Brühl in Chemnitz (CWE).

Weiteres Thema am Stand sowie auf einer Außenfläche ist die "Elektromobilität". Sachsen ist zusammen mit dem Freistaat Bayern Modellregion und wirbt zusammen mit der Sächsischen Energieagentur und BayernInnovativ für Projekte der Elektromobilität. Zu sehen sind das Elektroauto Audi 1 e-tron sowie verschiedene Pedelecs sowie E-Bikes. Am 8. Oktober treffen Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Finanzminister Prof. Unland an der Präsentationsfläche zusammen (Fototermin!, 8.10, 16 Uhr, Eingang West)

Die EXPO REAL, die internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, findet seit 1998 jedes Jahr im Oktober in München statt. Die größte B2B-Messe für Gewerbeimmobilien in Europa steht für Networking, Marktorientierung und wertvolle Businesskontakte. Auf 64.000 Quadratmetern präsentieren rund 1.600 Aussteller ihre Angebote rund um Gewerbeimmobilien. Die Teilnehmer der EXPO REAL bilden das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab: Projektentwickler und Projektmanager, Investoren und Finanzierer, Berater und Vermittler, Architekten und Planer.

Der Freistaat Sachsen auf der Expo Real Halle A2 , Stand 331. Weitere Informationen: www.exporeal.sachsen.de

SMF - Sächsisches Staatsministerium der Finanzen