13. ADMV-Lausitz-Rallye

Vom 11.- 13. Oktober 2012 wird das Tagebaugebiet rund um Boxberg/OL. wieder zum Mekka aller Rallye-Fans - dann startet die dreizehnte Auflage der Lausitz-Rallye.

Auf ca. 390 Kilometern, davon ca.160 Kilometer als Wertungsprüfung, werden sich die sicherlich wieder über 100 Teams heiße Duelle um jede Hundertstelsekunde liefern. Teams, u.a. aus Polen, Tschechien, den Benelux-Staaten, Ungarn, Österreich, Dänemark, Skandinavien und natürlich auch aus Deutschland, werden sich hier spannende Kämpfe um den Sieg in der Lausitz liefern.

Fest steht aber bereits jetzt, dass die Lausitz-Rallye die einzige Veranstaltung in Deutschland und Mitteleuropa mit 98 Prozent Schotteranteil sein wird.

Eine der Hauptattraktion wird auch in diesem Jahr die Event-Arena darstellen. In diesem deutschland-, wenn nicht sogar europaweit, einmaligen Areal, können Rallyefans mit einer Wasserdurchfahrt, einer 180-Grad-Driftkurve,Super-Jump und dem im Vorjahr neu errichteten Super-Jump bergab vier der faszinierendsten Elemente des Rallyesports an einer Stelle erleben. Hochklassiger Sport ist durch die gemeldeten Serien garantiert. Neben dem Finallauf der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) und der ADMV-Rallye-Meisterschaft wird insbesondere der Finallauf des trinationalen Lausitz-Cups, der in Deutschland, Polen und Tschechien stattfindet, für enorme Spannung sorgen. Die heimlichen Lieblinge der Zuschauer werden aber auch bei der dreizehnten Auflage der Lausitz-Rallye wieder die tollkühnen Trabant-Piloten sein, die die Internationale Trabant-Rallyemeisterschaft und ihren Rallye-Cup im Boxberger Tagebaugebiet austragen. Last but not least dürfen natürlich nicht der Schotter-Cup und die Sächsische Rallye-Meisterschaft als austragende Serien nicht unerwähnt bleiben.

Im Rahmenprogramm der Rallye dürfen natürlich auch die legendären Rallye-Partys nicht fehlen. Am Freitag- und Samstagabend wird wieder kräftig gefeiert - nach Meinung der Rallye-Teams ist die Abschlussveranstaltung für sie die längste und schwerste Wertungsprüfung. "Also, seien Sie mit am Start, wenn es ab 11. Oktober wieder heißt: 3...2....1 - Schotter!".

Quelle: PM der Rallye-Renn- & Wassersport-Club Lausitz e.V.