Dem Stromverbrauch auf der Spur

Sachsen präsentiert Spitzeninnovationen auf internationaler Photovoltaikmesse

Die 27. PVSEC - internationale Fachmesse für Photovoltaik und zugleich Fachkongress für Photovoltaikforschung und -entwicklung, Industrie und Anwendung - öffnet am kommenden Montag ihre Pforten. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder sächsische Unternehmen, die dem Messepublikum in Frankfurt/Main ihre Produktideen und Technologien präsentieren. Unterstützt werden sie dabei von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, die auf der PVSEC bereits zum 5. Mal im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr einen ihrer "Sachsen-live"-Gemeinschaftsstände organisiert.

In den vergangenen Jahren haben die sächsischen Aussteller dort immer wieder mit herausragenden Innovationen auf sich aufmerksam gemacht. Auf dem diesjährigen Stand stellt beispielsweise die IEQualize GmbH aus Leipzig ihre Home-Box vor. Dieses Smart Energy System macht alle Stromdaten anschaulich: den Bezug vom Versorger, den aktuellen Verbrauch und - wo vorhanden - den erzeugten, eingespeisten und verbrauchten Strom aus der eigenen PV-Anlage. Bei einem Platzbedarf von nur 4 TE misst der miniaturisierte Zähler präzise den Gesamtverbrauch - und leitet die Daten über gängige Schnittstellen (LAN/WLAN) weiter. Verbraucher können sich damit über ihre eigenen Endgeräte - Smartphones, Tablets, PCs oder Smart-TVs - live über ihren Verbrauch informieren.

Insgesamt präsentieren auf dem "Sachsen-live"-Stand 22 Aussteller sächsische Spitzentechnologien in der Photovoltaik. Sie finden sie bis zum 28. September 2012 in Halle 3.1, Stand D 5.

WFS - Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH