InnoTrans 2012 - Impulsgeber für die regionale Bahnindustrie

Mehr als 50 Unternehmen aus der Hauptstadtregion auf der Bahnindustriemesse "InnoTrans 2012" vertreten

InnoTrans 2012 - Impulsgeber für die regionale Bahnindustrie "Die "Innotrans2012" ist ein wichtiger Impulsgeber für die Schienenverkehrstechnikindustrie in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Mit mehr als 100 angesiedelten Firmen der Verkehrstechnikindustrie und mehr als 20.400 Beschäftigten, ist die Messe ein guter Treffpunkt für unsere Unternehmen mit den nationalen und internationalen Anbietern des Personen und Güterverkehrs. Die Schienenverkehrstechnik ist eine der wichtigsten Branchen der Hauptstadtregion, in der alle Bereiche der Wertschöpfungskette vertreten sind", sagte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute anlässlich der Eröffnung der Messe.

Der Minister betonte, dass die Landesregierung die weitere Entwicklung der Branche engagiert unterstützt. Er verwies in diesem Zusammenhang auf den Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik, das die beiden Länder Berlin und Brandenburg 2011 im Rahmen ihrer gemeinsamen Innovationsstrategie ins Leben gerufen hätten.

"Innerhalb des Clusters soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit für die Realisierung neuer Verkehrssysteme intensiviert werden. Dies dient der verstärkten Kooperation der Unternehmen mit Wissenschaftseinrichtungen innerhalb der fünf Handlungsfelder Automotive, Schienenverkehrstechnik, Luft- und Raumfahrt, Logistik und Verkehrstelematik. Gleichzeitig unterstützt der Cluster die verstärkte Vernetzung der Branchen untereinander", sagte Minister Christoffers.

Die "InnoTrans 2012" präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder als die weltweit führende Messe für Verkehrstechnik. Unter der organisatorischen Federführung von Berlin Partner GmbH und der IHK-Potsdam werden sich dieses Mal etwa 50 kleine und mittelständische Unternehmen aus der Hauptstadtregion auf dem Firmengemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg in der Halle 3.2 (Stände 204 u. 206) präsentieren.

Ausstellungsschwerpunkt ist die Schienenverkehrs- und Fahrzeugtechnik. Neben der Fachmesse stehen unter anderem auch Fahrwegtechnik, Fahrzeugausstattung, Baumaschinen und Energiesysteme im Fokus. In diesem Jahr werden mehr als 2.400 Aussteller aus über 45 Ländern auf mehr als 180.000 qm Hallen-, Frei- und Gleisflächen auf der Messe vertreten sein.

Am 20.09.2012 (Donnerstag) wird sich Minister Christoffers auf der "InnoTrans 2012" über die Potenziale der Unternehmen und Forschungseinrichtungen informieren.

Internet: http://www.innotrans.de/

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg