SocialMedia - Kamenz jetzt auch bei Facebook zu finden

Kamenz jetzt auch bei Facebook zu finden

Die Anwendung von Facebook liegt dabei nicht nur im privaten Gebrauch. Immer zahlreicher schwören Unternehmen und Institutionen auf die Wirkung als Marketinginstrument. Es geht aber um mehr, als die Platzierung von banalen Werbebotschaften. Vielmehr besteht die Möglichkeit, bei den Interessierten unmittelbares Feedback einzuholen und dieses in die eigene Weiterentwicklung einfließen zu lassen.

Auch die Stadt Kamenz möchte sich dem Trend nicht verschließen und geht ab dem 6. August mit einer neuen eigenen "Fanpage" (Unternehmensseite oder die einer Institution/Einrichtung) online. Unter "Kamenz.News" werden z.B. aktuelle Veranstaltungen, Neuigkeiten aus der Bibliothek und den Städtischen Sammlungen oder spezielle touristische Angebote gepostet. Jeder, der die Seite mit "Gefällt mir" anfordert, wird so automatisch immer auf dem Laufenden gehalten. Außerdem haben die Nutzer die Möglichkeit, auch eigene Themen zu platzieren und so eine Diskussion darüber anzuschieben.

Ein Redaktionsteam der Stadtverwaltung kümmert sich um die Pflege der Inhalte. Die Initiatoren hoffen, dass sich nach dem Schneeballprinzip bald eine große Fangemeinde bildet und für einen regen Informationsaustausch sorgt.

Daher der Aufruf an alle Facebook-Freunde: Bitte auf www.facebook.de/kamenz.news gehen, den "Gefällt mir"-Button klicken und als erster die neuesten Meldungen erhalten!

Quelle: PM Stadtmarketing Kamenz / Foto: facebook.com/kamenz.news