Dr. Christian Ehler zu Besuch im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Am 14. August 2012 besuchte der Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler im Rahmen seiner diesjährigen Kreisbereisungen den Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

Begleitetet wurde er hierbei von den Landtagsabgeordneten Roswitha Schier und Ingo Senftleben und sprach mit Vertretern des Wasser - und Abwasserzweckverband Calau (WAC), der Vestas Lauchhammer - Rotorblattfertigung sowie der Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH (Wequa) über die Bedeutung und Chancen finanzieller Fördermittel durch die EU für die kommende Förderperiode 2014-2020.

Beginnend in Lübbenau, sprach Christian Ehler, in Begleitung von Frau Schier mit dem Wasser - und Abwasserzweckverband Calau (WAC), vertreten durch Herrn Klaus Wecke (Verbandsvorsteher), über die Probleme und Möglichkeiten der zukünftigen Wasserinfrastruktur. Das Gespräch fand während einer Kahntour durch den Spreewald statt, sodass die Gelegenheit bestand, sich von den bisherigen Verdiensten der WAC selbst ein Bild zu machen.

Im Anschluss erfolgte in Begleitung von Roswitha Schier, Ingo Senftleben und Landrat Siegurd Heinze ein Besuch bei Vestas Lauchhammer - Rotorblattfertigung mit Werksrundgang und Gespräch mit dem Geschäftsführer Frank Weise. Hier wurden die weiteren Möglichkeiten der Förderung von Forschung und Technologie gerade im Bereich der industriellen Fertigung erörtert.

Anschließend traf sich der Europaabgeordnete mit der Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH (Wequa). Diese setzt sich sowohl stark für sozialbenachteiligte Jugendliche, als auch Langzeitarbeitslose ein und versucht diese in ein geregeltes Arbeitsleben zu integrieren. Besonders im Vordergrund stand hierbei das Projekt "Xenos- Integration und Vielfalt Jugend und Demokratie in Europa", bei dem sich Jugendliche im Rahmen einer Olympiade mit Themen wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung auseinander setzen.

Zum Abschluss stand ein Abstecher in den Landkreis Spree-Neisse auf dem Programm:

Bei einem Besuch des "SeeCamp" an der Talsperre Spremberg in Neuhausen / Spree konnte der Europaabgeordnete mit Bürgermeister Dieter Perko und Landrat Harald Altekrüger die Entwicklung des mit EU-Mitteln geförderten Projekts in Augenschein nehmen.

Textquelle: www.christian-ehler.de