20. Internationale Grüne Woche 2013

Agrarministerium startet Bewerbung für die Brandenburghalle auf der Internationalen Grünen Woche 2013

Internationale Grüne Woche 2013Bis zum 14. September können sich heimische Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, ländliche Handwerks- und Gastronomiebetriebe wieder für einen Stand in der Brandenburghalle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin bewerben. Das Brandenburger Agrarministerium präsentiert das Land zum 20. Mal auf der weltgrößten Verbrauchermesse an seinem Stammplatz, unter dem Dach der Messehalle 21a. Weil Brandenburg zwei Jahre ohne eine eigene Halle dabei war und die erste Brandenburghalle in der alten Messehalle 3 aufgebaut wurde, ist es insgesamt der 23. Messeauftritt. Die nächste Internationale Grüne Woche öffnet vom 18. bis 27. Januar 2013 auf dem Berliner Messegelände am Funkturm ihre Tore.

Die Brandenburghalle auf der Internationalen Grünen Woche 2013 wird an die Erfolge ihrer Vorgängerinnen anknüpfen. Davon jedenfalls ist Agrarminister Jörg Vogelsänger überzeugt: "Die Halle ist alljährlich ein Besuchermagnet. Das Land Brandenburg nutzt die Chance vor der Haustür, Land und Leute an den Marktständen, auf der Bühne und im Kochstudio mit einem bunten Angebot vorzustellen. Ein Markenzeichen der Halle ist, dass hier Produzenten und Verbraucher miteinander ins Gespräch kommen. Neben Bauern und Unternehmen zeigt hier auch gern die Landesprominenz aus Politik, Sport und Kultur Flagge. Spezialitäten der heimischen Land- und Ernährungswirtschaft, Angebote aus dem Landtourismus und dem ländlichem Handwerk, Kulturelles und Traditionelles stehen im Mittelpunkt der Brandenburger Leistungsschau. Ich rufe alle interessierte Unternehmen auf, sich für einen Ausstellerplatz in der Brandenburghalle zu bewerben."

Die Internationale Grüne Woche in Berlin ist die größte internationale Verbrauchermesse der Ernährungswirtschaft, der Land- und Forstwirtschaft und des Gartenbaus, zugleich aber auch Forum international besetzter, agrarpolitischer Veranstaltungen, für zahlreiche Fachpodien und Auszeichnungen.

Mit Beginn des neuen Jahres wird auf dem Messegelände am Funkturm in der Messehalle 21a zum 20. Mal die Brandenburghalle aufgebaut. Es entsteht ein Marktplatz als Rahmen für die Präsentation der Spezialitäten und Kreationen. Das Programm auf der Bühne und im Kochstudio bietet Informationen und Geschichten aus dem ganzen Land.

Die Bewerbung ist unter Verwendung der Anmeldeunterlagen in der Zeit vom 14. August bis 14. September einzureichen.

Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Referat 30,
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
14467 Potsdam

Die Bewerbungsunterlagen stehen ab 14. August vollständig auch online zur Verfügung:

Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg