Langen der Nacht Wirtschaft in Frankfurt(Oder)

Langen der Nacht Wirtschaft in Frankfurt(Oder)Frankfurter Unternehmen, die noch an der "Langen Nacht der Wirtschaft 2012" am 8. September teilnehmen und ihre Unternehmen der breiten Öffentlichkeit sowie potentiellen Auszubildenden und Mitarbeitern präsentieren möchten, haben jetzt noch die Gelegenheit, sich zu melden.

"Die Nacht ist eine tolle Gelegenheit für unsere Unternehmen freie Arbeits-, Ausbildungs- oder Praktikumsplätze zu bewerben und um mit zukünftigen Auszubildenden, Praktikanten und Arbeitnehmern ins Gespräch zu kommen", sagt Wirtschaftsreferent Sebastian Jarantowski. "Sie bietet die Möglichkeit, einmal hautnah den beruflichen Alltag und die Betriebsabläufe zu präsentieren." Die "Lange Nacht der Wirtschaft" ist mehr als ein üblicher Tag der offenen Tür: "Durch die Verknüpfung mit einem kulturellen Rahmenprogramm ist sie eine außergewöhnliche Form der Unternehmenspräsentation. Als spezielles Event, das auf unterhaltsame Art informiert, ermöglicht sie, in angenehmer Atmosphäre unkompliziert Kontakt aufnehmen zu können", so Jarantowski.

Die Lange Nacht der Wirtschaft am 8.9.2012 dauert von 16 bis 21 Uhr. Bisherig geplante Standorte sind die Kläranlage der FWA im Norden der Stadt Frankfurt(Oder) , die Deponie und der Solarpark in Seefichten, das Technologie- und Gewerbecenter (TeGeCE) in Markendorf, der Technologiepark mit dem IHP sowie der Oderturm. Die Stadtverkehrsgesellschaft richtet dazu einen Busshuttle ein. In den Bussen informieren Mitarbeiter der Stadtverwaltung über die jeweiligen Angebote. Unternehmen, die an der Aktion teilnehmen möchten, können sich bei der Wirtschaftsförderung unter 0335/552-1500 melden.

Unternehmen, die sich jetzt anmelden, nutzen für sich und ihr Unternehmen viele Vorteile, die die "Lange Nacht der Wirtschaft 2012" bietet. Es können ...

  • der berufliche Alltag und die Betriebsabläufe in der Praxis aufgezeigt,
  • über Dienstleistungen und Produkte informiert,
  • die erfolgreiche Unternehmensstrategie präsentiert,
  • freie Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikumsplätze beworben,
  • persönliche Kontakt zu künftigen Auszubildenden, Praktikanten und Arbeitnehmern geknüpft,
  • Erfahrungen mit Unternehmen und Wirtschaftsakteuren ausgetauscht und
  • das Engagement für die Stadt und die Bürger und Bürgerinnen dargestellt werden.

Die "Lange Nacht der Wirtschaft 2012" bedeutet Werbung für das Unternehmen in attraktiver Atmosphäre mit kultureller Umrahmung im Verbund mit anderen Unternehmen am Mikrostandort. Außerdem profitieren die Unternehmen von Werbung seitens der Stadt und des Landes.

Quelle: PM der Stadt Frankfurt (Oder)